Wir verwenden Cookies, um die Nutzung der Website zu verbessern. Bei weiterer Nutzung der Website akzeptieren Sie unsere Datenschutzbedingungen.

15. - 18. Juni 2020

New York

AC Coppens (GER)
© Maximilian Preuß

AC Coppens (GER)

Ich bin Gründerin und CEO von THE CATALYSTS, eine auf digitale/n Technologien & Film, Design, Musik/Sound spezialisierte Agentur mit Fokus auf den Herausforderungen der Erschließung neuer Märkte. Hier möchte ich tech- & geschäftsorientierten Musikindustrie-Experten treffen, um neue Trends & Geschäftsmodelle zu prüfen.

Kontakt / E-Mail

Amelia McCloskey (GBR)
© Jay Dervan

Amelia McCloskey (GBR)

Ich bin Gründerin der Sync Company 'AM Licensing'. Zu unseren jüngsten Platzierungen gehören 'Elite' und 'Monarca' auf Netflix. Wir sind sehr daran interessiert, neue Musik zu entdecken und zu signen sowie neue Partnerschaften und Territorien aufzubauen.

Kontakt / E-Mail

Anne Jenniskens (GER/NLD)
© C Badea @ Discodip

Anne Jenniskens (GER/NLD)

Ich leite die Lizenz- und Verlagsabteilung von Paradise und bin an den MRT-Projekten von Paradise beteiligt. Meine Hauptinteressengebiete sind: Collective Rights Management und die Nutzung neuer Technologien und Big Data in den Bereichen Rechteklärung, Royalty Management/Collection.

Kontakt / E-Mail

Antonio Cárdenas (GER)
© Yvonne Hartmann

Antonio Cárdenas (GER)

Ich bin Gründer von Heartfelt Management, einer Künstlermanagement-Agentur, die Künstler*innen und Industriepartner*innen in den Bereichen Musik und Technologie von Herzen unterstützt. Während der Indie Week suche ich den Kontakt zu gleichgesinnten Partner*innen.

Kontakt / E-Mail

Prof. Dr. Christian Baierle (GER)

Prof. Dr. Christian Baierle (GER)

Ich bin Geschäftsführer von ROBA MUSIC PUBLISHING. Als einer der führenden unabhängigen Musikverlage in Europa haben wir einen breiten US-Kundenstamm. Wir bieten Musikverlags-, Label-Services (digitaler Vertrieb und Neighbouring Rights) und Produktionsmusik an. Ich freue mich bekannte und neue Partner*innen zu treffen.

Kontakt / E-Mail

Christian Fløe Svenningsen (DNK)

Christian Fløe Svenningsen (DNK)

Ich bin einer der Partner der unabhängigen dänischen Firma GL Music, wo ich unsere Verlagsabteilung betreue. Ich bin hier, um neue Leute zu treffen und mit alten Bekannten in Kontakt zu treten, darunter Verleger*innen, A&Rs und Aufsichtspersonen.

Kontakt / E-Mail

Deborah Smith (GBR)
© Sunny Singh

Deborah Smith (GBR)

Bei Anara Publishing vertreten wir einen Boutique-Roster von Songwriter*innen aus der ganzen Welt, darunter aus Europa, Asien und Südamerika. Ich suche nach Kontakten zu gleichgesinnten Labels und Verlagen, um potenzielle Kooperationen für unseren Roster sowie Sync-Möglichkeiten für unseren Katalog zu finden.

Kontakt / E-Mail

Enikő Sebestény-Gallasz (HUN)
© Balazs Sebesteny

Enikő Sebestény-Gallasz (HUN)

Ich bin Geschäftsführerin und Miteigentümerin von WMMusicDistribution, das digitale Vertriebsdienste für unabhängige Labels und Künstler*innen anbietet. Während der Indie Week möchte ich aktuelle Brancheninformationen sammeln und möglichst viele ausländische Musikfachleute kennenlernen.

Kontakt / E-Mail

Ievgeniia Ivanova (POL)
© Julia Tykhovod

Ievgeniia Ivanova (POL)

Ich bin Senior Digital Marketing Manager bei Independent Digital, dem führenden unabhängigen Distributor in Mittel- und Osteuropa. Ich betreue Kampagnen für Künstler*innen auf DSPs wie Spotify, TikTok usw. Während der Indie Week werde ich mich auf technologische & Marketinglösungen konzentrieren.

Kontakt / E-Mail

Jakob Bouchal (AUT)

Jakob Bouchal (AUT)

Ich bin der Gründer von Matches Music, einer Agentur für Künstlermanagement in Wien. Wir unterstützen Musikschaffende mit einem breiten Angebot von Services, unser Fokus liegt auf Produzenten. Wir sind offen für kreative Kollaborationen und langfristige Partnerschaften in Licensing und Publishing.

Kontakt / E-Mail

James Varghese (CHE)
© Bahar Büyükkavir

James Varghese (CHE)

Ich bin der Gründer von Quiet Love Records aus Zürich. Wir repräsentieren Künstler*innen aus Deutschland und der Schweiz aus dem Bereich elektronische Musik. Wir möchten unsere Präsenz in den USA ausweiten und suchen dafür geeignete Partner*innen im Bereich Label, Verlag, PR Agenturen und Sync-Agenturen.

Kontakt / E-Mail

Katherine DePaul (NOR)

Katherine DePaul (NOR)

Ich bin Partnerin bei ARTIST VISION, Heimat von Künstler*innen wie Fay Wildhagen, TUVABAND, Thomas Dybdahl, Kristian Kristiansen und Else & Emilie. Wir sind daran interessiert, weitere Verbindungen mit US-Geschäftspartnern aus dem Bereich Sync sowie von digitalen Plattformen zu schaffen.

Kontakt / E-Mail

Kristina Altinger (GER)

Kristina Altinger (GER)

Ich leite das A&R-Team für das Berliner Label Filter Music Group. Wir arbeiten mit Künstler*innen aus aller Welt, mit Fokus auf dem GSA-Markt. Ich freue mich, mit gleichgesinnten Geschäftspartner*innen in Kontakt zu treten, mit besonderem Augenmerk auf neue aufstrebende Talente.

Kontakt / E-Mail

Laura Bohn (GER)
© Jasmin Adgezalov

Laura Bohn (GER)

Ich bin Head of Sync & Licensing bei KTF Publishing, wo ich zusammen mit Produzent*innen und Partner*innen aus der Werbebranche maßgeschneiderte Musik für Werbung kreiere. Ich bin immer auf der Suche nach talentierten Autor*innen und Partner*innen im Sync und aus der Werbebranche.

Kontakt / E-Mail

Marie-Luise Heimer (GER)
© Claudia Miska

Marie-Luise Heimer (GER)

Ich bin Geschäftsführerin der ease agency, einer Berliner Digitalagentur für die Entertainmentindustrie. Wir unterstützen Künstler*innen- und Kreativmanager*innen bei der Entwicklung und Umsetzung digitaler Ideen. Von der Indie Week erhoffe ich mir die Erweiterung meines Netzwerks sowie Inspiration aus internationalem Setups.

Kontakt / E-Mail

Marit Posch (GER)
© Birgit Kaulfuss

Marit Posch (GER)

Ich bin General Manager Germany bei IDOL, einem unabhängigen Digitalvertrieb mit Sitz in Paris und Büros in London, Berlin, Nashville und Johannesburg sowie Mitbegründerin von Hyper Culture, wo ich die Künstlerin CATNAPP manage. Ich freue mich auf den internationalen Austausch bei der Indie Week.

Kontakt / E-Mail

Melissa Perales (GER)

Melissa Perales (GER)

Ich bin Mitbegründerin u.a. von Music Pool Berlin, Supertape-Berlin und Torstraßenfestival. Ich freue mich, mein US-Netzwerk zu erweitern und mehr über neue Geschäftstrends zu erfahren, um Musiker*innen hier durch Consulting/Booking/Promotion & Sync für mein Music-Supervisor Geschäft zu helfen.

Kontakt / E-Mail

Neil Grant (GER)
© Chris Potter

Neil Grant (GER)

Ich bin Besitzer von Steeplejack Music, einem Label & Verlag, der sich hauptsächlich auf die traditionellere Seite von Folk/Pop + Singer/Songwriter konzentriert. Wir öffnen uns, wollen unseren Katalog erweitern und suchen nach neuen Partner*innen, die Lizenzen nach und aus Deutschland heraus vergeben möchte.

Kontakt / E-Mail

Nicky Boehm (GER)
© Willi Boehm

Nicky Boehm (GER)

Seit 2014 bin ich als Label Managerin bei Beatport Berlin tätig und für die Entwicklung von Einnahmen und Reichweite der Labels und Distributoren zuständig. Während dieser digitalen Edition des Reeperbahn Festivals NY möchte ich mich mit Leuten verknüpfen, die im Bereich Electronic Dance Music tätig sind.

Kontakt / E-Mail

Nina Condron (GBR)

Nina Condron (GBR)

Ich bin eine internationale Sprecherin und Direktorin des Label-Service & Vertriebsunternehmens Horus Music. Ich möchte mich mit Labels, Künstler*innen & Manager*innen verknüpfen, die ihre Streamingzahlen steigern, insbesondere auf dem britischen/europäischen, asiatischen & afrikanischen Markt.

Kontakt / E-Mail

Nuno Saraiva (PRT)
© Nuno Saraiva

Nuno Saraiva (PRT)

Ich bin Gründer von Lusitanian Music Publishing and Record Label, Präsident von AMAEI, dem portugiesischen unabhängigen Handelsverband, sowie GF des WHY Portugal Exportbüros. Ich möchte die Reichweite der gesamten portugiesischen Musik international vergrößern sowie mit Lusitanian Publishingdeals machen.

Kontakt / E-Mail

Rainer Scheerer (GER)
© Patrick Vogel

Rainer Scheerer (GER)

Ich bin Gründer & Geschäftsführer des Label und Verlags SPRINGSTOFF. Wir legen einen besonderen Schwerpunkt auf Education/Workshops & die Förderung von Frauen* in der Musik. Die meisten Artists auf unserem Label kommen aus der elektronischen Musik & Jazz. Ich suche nach TV/Film/Werbung & Neue Technologie Kontakten.

Kontakt / E-Mail

Simeon Pranger (NLD)
© Sara’s Lab

Simeon Pranger (NLD)

Meine Vision mit Treetop ist grenzenlos, ich vertrete eine eklektische Liste von Künstler*innen aus 15 Ländern. Ich koordiniere die Europatourneen sowohl für inländische als auch für internationale Acts und ich bin der Künstlermanager von BONY MACARONI, IVAN & THE PARAZOL und YIP ROC.

Kontakt / E-Mail

Simone Schiborr (GER)
© Jasmina Striga

Simone Schiborr (GER)

Als Senior Manager Editorial & Label Relations bei Deezer bin ich verantwortlich für die Strategie und das Kuratieren von Playlists sowie die Umsetzung von Künstler*innenkampagnen. Bei der A2IM Indie Week möchte ich mich mit (inter)nationalen Kolleg*innen der Branche vernetzen und neue Artists entdecken.

Kontakt / E-Mail

Tanya Timofeeva (GER)

Tanya Timofeeva (GER)

Ich bin Head of Sync bei Steam Music Publishing. Wir arbeiten auch als Sync Agentur u. vertreten Kataloge unserer Partner*innen (Indie-, Elektronik-, Retro-, Rock- & Produktionsmusik). Wir konzentrieren uns auf den internationalen Markt und suchen nach neuen Kontakten & neuen Projekten weltweit, Schwerpunkt USA.

Kontakt / E-Mail

Tina Funk (GER)
© Sina Riese

Tina Funk (GER)

Ich bin Geschäftsführerin von Concord Music Publishing, GSA und habe in Management-Positionen bei Plattenlabels und VEVO gearbeitet. Ich freue mich darauf, mich mit Branchenexpert*innen und -developer*innen über Technologien auszutauschen, die helfen können Probleme zu lösen für Musik und Entertainment sowie neue Ideen zu hören.

Kontakt / E-Mail

Torsten Cubel (DNK)

Torsten Cubel (DNK)

Ich habe Spanra ApS vor zwei Jahren mit drei Geschäftspartnern gegründet. Wir wollen mit Musik arbeiten, die wir lieben, und mit Künstler*innen, die das bedeutende und besondere "Etwas" haben. Während der Indie Week suche ich den Kontakt zu Labels und Music Supervisors.

Kontakt / E-Mail

Trond Tornes (NOR)
© CF Wesenberg

Trond Tornes (NOR)

Ich bin CEO von NoordRights, einem Unternehmen, das von Kolleg*innen von Phonofile gegründet wurde und jetzt hauptsächlich den Gründern und unserem Koop-Partner Secretly Group gehört. Ich möchte gerne mein Netzwerk stärken + zu den den neuesten Diskursen mit Perspektiven und Wissen beitragen.

Kontakt / E-Mail

Victor Mihailescu (ROU)
© Mircius Aecrim

Victor Mihailescu (ROU)

Ich bin ein Produzent elektronischer Musik, der zum Labelbesitzer geworden ist, weil mir die mangelnde Unterstützung für lokale Indie-Künstler*innen aufgefallen ist. Ich beschloss, ein kleines Team zusammenzustellen und nun arbeiten wir mit Electronica, Dream-Pop und Chillout-Musik auf dem Label.

Kontakt / E-Mail

Team: Alexander Schulz (GER)

Team: Alexander Schulz (GER)

Gründer und Geschäftsführer des Reeperbahn Festivals.

Kontakt / E-Mail

Team: Patrick Daniel (GER)

Team: Patrick Daniel (GER)

Delegationskoordinator bei Reeperbahn Festival International.

Kontakt / E-Mail

Team: Per Sascha Zech (GER)

Team: Per Sascha Zech (GER)

Creative Producer bei Reeperbahn Festival International.

Kontakt / E-Mail

Team: Ramona Kappmeyer (GER)

Team: Ramona Kappmeyer (GER)

Director Communications und Projektleiterin Reeperbahn Festival USA.

Kontakt / E-Mail

Team: Svea Schuhmann (GER)

Team: Svea Schuhmann (GER)

Head of Communications beim Reeperbahn Festival.

Kontakt / E-Mail

23. – 26. März 2020

Los Angeles

Alexandra Ampofo (GBR)
© Quason Matthews

Alexandra Ampofo (GBR)

Alexandra Ampofo, die Gründerin von Acoustic Live und Women Connect, wird in LA dabei sein, um neue potenzielle Live-Acts zu finden, internationale Kontakte zu knüpfen, um bei Live-Musik-Veranstaltungen in Übersee zusammenzuarbeiten und um mehr über den US-Underground-Markt zu erfahren. Acoustic live ist ein preisgekröntes Veranstaltungsunternehmen, das sich der Manifestation akustischer Talente widmet, während Women Connect ein auf Frauen ausgerichtetes Kollektiv ist, das sicherere, allumfassende Räume, Glück und Chancengleichheit für Frauen in der Kreativbranche schafft.

Kontakt / E-Mail

Andrew Campbell (GER)

Andrew Campbell (GER)

Andrew Campbell ist der Eigentümer und Geschäftsführer von Steam Music Management, Publishing & Creative Services, einem innovativen, kreativen Musikmanagement-, Synchronisierungs-, Beratungs- und Verlagsunternehmen mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Welt der Musik. Steam arbeitet weltweit und stimmt alle Arten von verschiedenen Aktivitäten rund um die Künstler*innen, Komponist*innen und Labels ab, mit denen sie zusammenarbeiten, egal ob sie in verschiedenen Bereichen des Musikgeschäfts promoten, pitchen oder beraten, neue Partner*innen wie Labels oder Agent*innen suchen, Musik, A&R-Musik und Kataloge vertreiben oder einfach nur die Verwertung, Lizenzierung, Synchronisation von Werken verwalten und dabei helfen, großartige Musik durch ihr internationales Netzwerk zu etablieren! Steam Music nimmt an der MUSEXPO teil, da wir nach neuen Kooperationspartner*innen suchen, die Kataloge, die wir vertreten, synchronisieren und neue Kund*innen erreichen, um sie in einigen der Bereiche, in denen sie arbeiten, zu vertreten.

Kontakt / E-Mail

Antonio Cárdenas (GER)
© Marcel Zieroth

Antonio Cárdenas (GER)

Antonio Cárdenas leitet die in Berlin ansässige Agentur Heartfelt Management, die Künstler*innen vertritt, die sich leidenschaftlich für die Erforschung genreübergreifender Klänge und neuer Musiktechnologien einsetzen. Auf der MUSEXPO in L.A. sucht Antonio Cárdenas den Kontakt zu gleichgesinnten Geschäftspartner*innen, wobei er sich besonders auf Synch- und Filmmöglichkeiten konzentriert.

Kontakt / E-Mail

Christian Goebel (GER)
© Thomas Neukum

Christian Goebel (GER)

Christian Goebel ist General Manager & Verlagsleiter von Motor Entertainment, einem führenden deutschen Full-Service-Unternehmen, das für seine ebenso fortschrittlichen Künstler*innen und Geschäftsmodelle bekannt ist. Er sucht nach internationalen Künstler*innen und Labels zur Veröffentlichung in Deutschland sowie nach Sync-Möglichkeiten für sein Verzeichnis.

Kontakt / E-Mail

Colm O'Herlihy (ISL)
© Blair Alexander

Colm O'Herlihy (ISL)

Colm O'Herlihy ist Mitbegründer der in Reykjavik ansässigen Firma I N N I, die einen persönlichen Musikverlagsservice für eine talentierte und vielfältige Liste von Produzent*innen, Komponist*innen und Songschreiber*innen anbietet. Während der MUSEXPO hoffen sie, potenzielle Partner*innen für ihre Künstler*innen und Songschreiber*innen in Nordamerika und anderen Gebieten zu treffen.

Kontakt / E-Mail

Denis Kappes (GER)
© Camille Blake

Denis Kappes (GER)

Denis Kappes ist Inhaber der auf Product Management spezialisierten Reverse Agency und arbeitet als Label & Content Manager beim Digitalvertrieb Zebralution. In der verbleibenden Zeit betreibt er das Label eliterecords. Kappes agiert an der Schnittstelle zwischen Artist, Label und Vertrieb. Mit Reverse Agency bietet er amerikanischen Labels und Künstler*innen individuelles Release Management und Marketing für den europäischen Markt. Für die Zebralution Digital Media Distribution ist er auf der Suche nach neuen Labels und Contentinhabern und möchte seine Kontakte zu Digitalplattformen in Nordamerika ausbauen.

Kontakt / E-Mail

Eduardo García (GER)
© Tim Ohnsorge

Eduardo García (GER)

Eduardo García ist Mitbegründer und Geschäftsführer von German Wahnsinn, wohinter sich nicht nur ein innovatives und preisgekröntes Produktionsstudio versteckt, sondern ebenfalls eine Sync Agentur und ein Verlag. Als Leiter eines zwölfköpfigen Teams von Komponist*innen und Musikproduzent*innen entwickelt er Songs, Musikinhalte und Konzepte für Künstler*innen, Labels und Marken unter Verwendung einer breiten Palette an immersiven Technologien wie 3D-Audio. In Zusammenarbeit mit der international erfolgreichen Autorin Cornelia Funke gründete er 2015 das Hörbuchlabel Atmende Bücher. Eduardo García freut sich auf die Begegnung mit kreativen und innovativen Köpfen. Nachdem er gerade ein kubanisches Jazz-Album mit Weltklasse-Künstler*innen fertiggestellt hat, stehen auch Treffen mit Labels und Booking-Agenturen auf seiner Liste.

Kontakt / E-Mail

Elina Hage (GER)

Elina Hage (GER)

Elina ist Gründerin und Managing Director von ARTIFIER MANAGEMENT, sie bietet Unterstützung und Beratung für Künstler*innen und Veranstalter*innen, die nach einem Platz in dem neuen musikalischen Kosmos zwischen Klassik, Pop, Elektronik und Jazz suchen. Seit 2016 ist sie zudem A&R des NEUE MEISTER Label Teams, mit dem sie eine Plattform geschaffen hat für die neue Generation der Komponist*innen, die sich nicht in Genreschubladen stecken lassen. Elina ist immer auf der Suche nach neuen Kontakten und anderen Gleichgesinnten, um den Markt zu erweitern.

Kontakt / E-Mail

Fabio De Marco (ITA)

Fabio De Marco (ITA)

Fabio De Marco ist seit 2011 ein italienischer Promoter und Booking-Agent der in Rom ansässigen Firma DNA Concerti. Er vertritt in Italien Künstler*innen wie Mac DeMarco, Angel Olsen, The Brian Jonestown Massacre, Timber Timbre, Spiritualized, Deerhunter, Sharon Van Etten, Sleaford Mods und viele andere. Er ist auch der CEO/Mitbegründer von Porto Records, einem italienischen Label, das 2019 gegründet wurde. Er sucht Manager*innen/Labelpartner*innen und Künstler*innen aus den USA, um sein internationales Netzwerk für zukünftige Kooperationen mit Akteuren aus dem amerikanischen Indie-Markt zu erweitern.

Kontakt / E-Mail

Fred Ruddick (FRO)
© Documovie

Fred Ruddick (FRO)

Fred Ruddick ist Leiter des Musikexports Färöer-Inseln - FMX. Eine neue Plattform, die Ende 2019 von der färöischen Regierung eingerichtet wurde. Mit einer Bevölkerung von nur 50.000, werden von den färöischen Künstler*innen zunehmend Verbindungen zu den internationalen Musikmärkten hergestellt. Die Arbeit des FMX besteht darin, bessere Möglichkeiten auf den Faröern zu schaffen sowie Talente zu präsentieren und zu unterstützen, wenn sie der Branche im Ausland begegnen. Die MUSEXPO bietet die Möglichkeit, der Welt die Färöer und den FMX vorzustellen. Zudem möchte der FMX aus der Erfahrung und den Erkentnissen des Reeperbahn Festivals und der Delegation schöpfen.

Kontakt / E-Mail

Glenn Larsen (NOR)
© Jørgen Nordby

Glenn Larsen (NOR)

Glenn ist ein norwegischer Künstler*innenmanager, der das Management von Bands und Künstler*innen wie beispielsweise dem neuen Super-Hype Pom Poko, den stadionfüllenden Highasakite, und der von der Kritik hoch gelobten Siv Jakobsen übernimmt. Indianer Management ist eine internationale Managementfirma mit Sitz in Oslo, Norwegen, die über ein riesiges Netzwerk auf der ganzen Welt verfügt. Das Management besteht heute aus international anerkannten Künstlern wie Highasakite, Pom Poko, Amanda Tenfjord, Siv Jakobsen, Isak Shorty und anderen. Glenn vertritt Siv Jakobsen, welche beim Showcase "School Night presents: PASSPORT x Reeperbahn Festival" im BARDOT auftreten wird.

Kontakt / E-Mail

Houwaida Goulli (GER)
© Theresa Stornowski

Houwaida Goulli (GER)

Als einer der führenden deutschen Indiedistributoren möchte recordJet seine Territorien erweitern, um an die aufregenden globalen Veränderungen in der Musik- und Musikbranche anzuknüpfen. Die Gelegenheit zu bekommen, mit einer handverlesenen Gruppe von Delegierten nach L.A. zu gehen, die ähnliche visionäre Ideen teilen, ist ein riesiges Privileg für recordJet. Als Produktmanagerin ist Houwaida daran interessiert, die recordJet DSP Partner*innen kennenzulernen, um eine bessere Art der Kommunikation und damit des Teilens zu gewähreisten, damit die recordJet Künstler*innen zu Hause die besten Platzierungen auf internationaler Ebene erhalten.

Kontakt / E-Mail

Ilias Dahimène (AUT)

Ilias Dahimène (AUT)

Ilias Dahimène leitet die Labelgruppe Seayou Entertainment mit Sitz in Wien, zu der die Labels Seayou Records, Problembär Records, Futuresfuture und Assim Records gehören, die zusammen eine der größten unabhängigen Masterrechtefirmen in Mitteleuropa bilden. Er wird in L.A. nach Künstler*innen suchen, die in den europäischen Markt eintreten wollen, sowie nach anderen Labels und Rechteinhaber*innen für mögliche Kooperationen.

Kontakt / E-Mail

Jasper Niebuhr (GER)
© Angelika Kubinski

Jasper Niebuhr (GER)

Jasper Niebuhr ist einer der drei Gründer und Geschäftsführer von NEUBAU Music. Mit Standorten in Berlin und Hamburg versteht sich NEUBAU Music als modernes Musikunternehmen mit eigenen Management, Recordings und Publishing Departments.

NEUBAU vertritt diverse nationale und internationale Künstler*innen, Produzent*innen und Songwriter*innen und entwickelt nachhaltige Karrieren mit einer langfristigen Vision, der nötigen Geduld und internationalen Ambitionen. 2019 wurde zusätzlich das Traditionslabel Humming Records in die Firmenstruktur integriert, welches internationale Künstler*innen wie ÄTNA, FIL BO RIVA, YOUR SMITH, THE RUBENS oder K.FLAY veröffentlicht. NEUBAU betreibt außerdem einen unabhängigen Musikverlag, der einen wachsenden Katalog repräsentiert und auch Sync- und Song-Plugging Dienste sowie kreative Strategieberatung für Marken und andere Partner*innen anbietet.

Kontakt / E-Mail

Jürgen Distler (AUT)
© M. Sandner

Jürgen Distler (AUT)

Nach 10 Jahren Arbeit als Producer (hauptsächlich Postproduktion für Werbung und Film) wechselte Jürgen Distler 2015 in den Verlagsbereich des Musikgeschäfts. Seit 2016 arbeitet er als A&R bei Ink Music, wo er sehr eng und kreativ mit den Autor*innen und Komponist*innen zusammenarbeitet. Ink Music hat seitdem ihren Katalog erheblich erweitert und ausgebaut, auch dank eines starken Fokus auf Sync-Rights und Lizenzierung sowie Musikbetreuung für österreichische Kund*innen. Er schließt sich der Delegation des Reeperbahn Festival International an, um sein Wissen und Netzwerk in diesen Bereichen zu erweitern und ein Stückchen L.A. nach Wien zurückzubringen.

Kontakt / E-Mail

Katia Giampaolo (ITA)

Katia Giampaolo (ITA)

Katia Giampaolo ist stolz darauf, ETEP Top 5 Artist JoyCut zu managen, die in der Vergangenheit ausgiebig durch Nordamerika, Europa und Asien getourt sind. JoyCut wird nach 7 Jahren Wartezeit im Jahr 2020 ein neues Album veröffentlichen. Bei Estragon ist Katia als Co-Director und Programmer Teil des Teams, das Bolognas berühmten Estragon Club und das BOtanique Festival (mit Shows von Paul Weller, Queens of the Stone Age, Arctic Monkeys, Kaki King u.a.). Estragon ist der italienische Zweig des Europavox-Projekts. Katia ist Vorsitzende des MMF Italien, einer Vereinigung von selbstverwalteten Künstler*innen und Manager*innen aus mehr als 50 Ländern auf sechs Kontinenten. Sie ist auch Jurymitglied der Music Moves Europe Talent Awards, dem neuen Preis der Europäischen Union für populäre und zeitgenössische Musik.

Katia ist eine Musikliebhaberin, eine Sportlerin und eine Träumerin. Katias liebstes Zitat: “I hope that one day you will have the experience of doing something you do not understand for someone you love.” ― Jonathan Safran Foer"

Kontakt / E-Mail

Laura Bohn (GER)
© Asmin Adgezalov

Laura Bohn (GER)

Laura Bohn ist Head of Sync & Licensing bei Kick The Flame Publishing, einem unabhängigen Verlag mit angeschlossener Sync-Agentur und Label-Services, wo sie die Auswertung, Lizenzierung und Synchronisation des Katalogs managt. Bei KTF arbeitet sie vor allem zusammen mit Autor*innen/Komponist*innen und Partner*innen aus der Werbebranche. Sie wird in Los Angeles nach neuen Katalogen und Talenten suchen, um diese in Europa zu repräsentieren sowie nach Licensing- & Sync-Partnern in den USA. Außerdem möchte sie ihr Netzwerk im Bereich Music Supervision für Film/TV und Werbung ausweiten. Laura ist Dozentin in Music Publishing an der Macromedia University of Applied Sciences in Berlin.

Kontakt / E-Mail

Lena Obara (GER/POL)
© Pawel Jaskolski aka Spark

Lena Obara (GER/POL)

Mit ihrer 9-jährigen Erfahrung als Music Supervisor fokussiert sich Lena Obara auf den konsequenten Aufbau und die Pflege globaler Beziehungen zu Komponist*innen, Agent*innen, Plattenfirmen, Verleger*innen sowie zu Film- und Werberegisseure*innen und Produzent*innen. Ihre Fachkenntnisse als Musikbetreuerin reichen von der nahtlosen Zusammenführung des Projekts mit der Musik und umgekehrt über die Recherche und Identifizierung von Musik und Komponist*innen zum richtigen Projekt bis hin zur Lizenzierung und Verhandlung. Lena Obara arbeitet mit vielen Koproduktionen und Partner*innen in verschiedenen Ländern zusammen. Ihr Netzwerk ermöglicht es ihr, nicht nur die Rechte aus verschiedenen Ländern zu klären, sondern auch die richtigen Komponist*innen und den authentischsten Song oder Ton zu finden.

Kontakt / E-Mail

Maciej Werk (POL)

Maciej Werk (POL)

Maciej Werk ist seit vielen Jahren in der Musikindustrie tätig, und zwar auf beiden Seiten der Bühne: Als Künstler, Produzent, Radio-DJ, Promoter und Plattenlabel-Besitzer. Er ist der künstlerische Leiter und Schöpfer des Soundedit-Festivals, der einzigen Veranstaltung, die der Arbeit von Musikproduzent*innen gewidmet ist und seit 12 Jahren in Lodz (Polen) stattfindet. Er sucht nach neuen Partner*innen, Musikproduzent*innen und Booking-Agent*innen, die er nach Polen einladen möchte.

Kontakt / E-Mail

Markus Drzymalla (GER)
© Markus Söhnel

Markus Drzymalla (GER)

Nachdem er bei Universal Music in Berlin tätig gewesen ist, arbeitet Markus Drzymalla als Digital Sales Marketing Manager bei GoodToGo, dem führenden unabhängigen Vertriebsunternehmen für Independent Labels mit Sitz in Köln, das Rough Trade Distribution und Groove Attack unter seinem Dach vereint. Auf der MUSEXPO möchte er mehr über den US-Markt und die Entwicklungen der Musikindustrie erfahren und freut sich darauf, sein Netzwerk zu erweitern.

Kontakt / E-Mail

Markus Schwarzer (GER)
© Maxim Abrossimow

Markus Schwarzer (GER)

Markus Schwarzer ist Mitbegründer und CEO von Cyanite, einer KI-Firma für Musikanalytik. Cyanite kann große Mengen von Musik in Sekundenschnelle erkennen. Cyanite entwickelt neue Filtermechanismen und Empfehlungsalgorithmen. Markus freut sich darauf, mit A&Rs und Distributor*innen in Kontakt zu treten und ihnen zu zeigen, wie Cyanite Künstler*innen mit dem richtigen Label verbinden kann, bevor dieses auch nur eine einzige Note gehört hat.

Kontakt / E-Mail

Martin Jansen (GER)
© Joerg Grzenia

Martin Jansen (GER)

Martin Jansen arbeitet als Labelmanager für den unabhängigen Musikvertrieb Rough Trade Distribution, GrooveAttack und GoodToGo, der zur Believe Company Group gehört. Sie vertreiben physisch und digital weltweit. Er möchte Einblicke in den US-Markt und die Entwicklungen der Musikindustrie gewinnen und ist daran interessiert, sein Netzwerk zu erweitern.

Kontakt / E-Mail

Matthieu Brismontier (GER)
© Konstantina Paschalidou

Matthieu Brismontier (GER)

Matthieu Brismontier alias Franz Matthews, ist ein in Berlin ansässiger Komponist und Musikproduzent, der das Musikproduktionsstudio MOWD sowie HIFI/LOFI Records & Publishing betreibt. Durch seinem MOWD-Studio konzentriert er sich auf das Komponieren von Musik für Synch, und die Produktion verschiedener Künstler. Seine HIFI/LOFI Records & Publishing Boutique konzentriert sich auf die Entwicklung von Bands, die die Welten der elektronischen Musik, Indie Disco, French Touch, mit einem kleinen Hauch von Weltmusik, nahe stehen. Als Musiker & DJ unter seinen Pseudonymen Franz Matthews & Moon Wave veröffentlichte er Musik u.a. auf Eskimo Recordings, Nettwerk oder Days of Being Wild. Während der MUSEXPO möchte er sein Netzwerk von Music Supervisors und Sync Agenturen erweitern, und mit gleichgesinnten Musikpartner*innen aus aller Welt für mögliche Kooperationen in Kontakt treten.

Kontakt / E-Mail

Ole Dreyer (DNK)
© Apperaat

Ole Dreyer (DNK)

Nordic Music ist ein unabhängiger Verlag und Label mit Sitz in Kopenhagen, Dänemark. Nordic Music baut nicht nur Karrieren auf, sondern arbeitet auch zielstrebig mit deren Katalog auf Sync-Ergebnisse hin. Der Katalog umfasst ein breites Spektrum an Musik aus den meisten Genres. Nordic Music suchet ständig nach neuen Möglichkeiten, seinen Musikkatalog zu präsentieren, und in LA suchen sie speziell nach Möglichkeiten für Sync. Sie verfügen zudem über eine große Auswahl an Komponist*innen und Produzent*innen, die für Projekte und andere Künstler*innen schreiben und gleichzeitig in Kollaborationen und Songwriting-Camps rund um den Globus arbeiten.

Kontakt / E-Mail

Paolo Pavanello (ITA)

Paolo Pavanello (ITA)

Paolo Pavanello ist Gründer und CEO von Metatron, einem unabhängigen Musikmanagementunternehmen, Plattenlabel und Musikverlag. Er ist außerdem Mitbegründer von TIJ Events, einer Live-Musikproduktionsfirma mit Sitz in London, deren Ziel es ist, italienische Musik in ganz Europa zu fördern. Sein Ziel war immer dasselbe: aufregende und einzigartige Ideen in die Realität umzusetzen und sie so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen. Zu guter letzt ist er Gitarrist, Gründungsmitglied von Linea 77, einer der bekanntesten italienischen Bands der alternativen Szene der 90er Jahre. Um das Profil und das internationale Netzwerk des Unternehmens zu stärken, hofft er, neue Möglichkeiten und neue Wege zu finden, um das Musik-/Künstler*innengeschäft des Unternehmens im Ausland zu nutzen und die Zusammenarbeit mit neuen und vielfältigen amerikanischen Fachleuten zu beginnen.

Kontakt / E-Mail

Peggy Szkudlarek (FRA)
© Etienne Martin

Peggy Szkudlarek (FRA)

Peggy Szkudlarek ist seit 2015 Projektleiterin und Agentin bei Dif Productions. Zuvor war sie Kuratorin/A&R bei www.sinnyooko.com (Recyclerie, la Machine du Moulin Rouge, Pavillon des Canaux...) und Kuratorin der offiziellen Konzerte der Filmfestspiele von Cannes (2008/2009), Mitbegründerin von Decibels und Infiné und Agentin für ein Elektro-Roster (Live-Produktionen & Tournee) mit mehr als 40 vertretenen Künstler*innen wie z.B. Rone, Choé, Deena Abdelwahed, Antigone, Catnapp, Scratch Massive. Sie kümmert sich um Entwicklung, Tournee-Strategien und ist Kuratorin des Festivals Electropicales auf der Insel Réunion und beteiligt an LGBTQ-Partys in Frankreich mit der Produktion von Wet for Me-Partys (geschaffen und kuratiert von Rag von Barbi(e)Turix). In L.A. ist sie für MUSEXPO, um Bookingpartner*innen für geplante Tourneen ihrer Künstler*innen im US-Gebiet zu finden und um ihren Service als Partnerin für eine französische oder europäische Tournee für US-Künstler*innen anzubieten.

Kontakt / E-Mail

Philipp Grefer (CHN/GER)
© Matjaz Tancic

Philipp Grefer (CHN/GER)

Philipp ist Gründer von WISE, dem Think Tank der Zukunft. WISE wurde 2018 in Peking gegründet und ist eine Plattform, die Vordenker*innen verschiedener kreativer und technischer Industrien von beiden Seiten der „Great Firewall“ zusammenbringt und Partner des Reeperbahn Festival International Peking ist. Im Jahr 2008 war er Mitbegründer von FakeMusicMedia, einem Musiklabel und einer Kreativagentur in Peking. FakeMusicMedia hat über 200 internationale Acts nach Asien gebracht (z.B. Royksopp, Hot Chip, Die Toten Hosen), einige der besten chinesischen Talente (NOVA HEART, THE HORMONES, LI XIAOYUN李霄云 & SHAO) betreut und für eine Vielzahl von Regierungs- und Kultureinrichtungen und Marken gearbeitet und beraten. Philipp ist ein gefragter Redner zu verschiedenen Themen der chinesischen Musik- und Technikindustrie auf Konferenzen in der ganzen Welt und wird in den internationalen Medien vielfach zitiert. Er hat mehrere Berichte über die chinesische Musikindustrie für verschiedene Organisationen verfasst. Er ist auch Vertreter des Internationalen Musikmanagerforums (IMMF) in Peking.

Kontakt / E-Mail

Robin Shaw (GER)
© Maximilian König

Robin Shaw (GER)

Nachdem er mehrere Jahre als A&R-Manager bei Sony Music Germany's Four Music-Label gearbeitet hat, hat er erst kürzlich Whizzkid, ein Musikmanagement- und Verlagsunternehmen, gegründet und wurde Partner von Jinx Music, einem erfolgreichen Berliner RecordL-Label. Nachdem er als Musiker begonnen hatte und mehrere Tourneen durch Europa spielte, wechselte Shaw zur geschäftlichen Seite der Musik, als Label/Artist Manager vom unabhängigen Label Humming Records. Er verbrachte auch Zeit mit dem A&R-Team von EMI Music Germany und leitete das Berliner Büro einer der größten deutschen Booking-Agenturen und Veranstalter, Selective Artists/a.s.s. concerts. Robin vertritt den Produzenten und Sänger BLVTH, der beim Showcase "School Night presents: PASSPORT x Reeperbahn Festival" im BARDOT auftreten wird.

Kontakt / E-Mail

Sandra Walkenhofer (AUT)
© Peter Stenzel

Sandra Walkenhofer (AUT)

Sandra ist Mitgründerin von earcandy entertainment und Label Manger von earcandy recordings. Sie ist die Gründerin des MMF Austria, Speaker bei Showcase Festivals und ist auch im Ausbildungsbereich der österreichischen Musikszene tätig.
Earcandy arbeitet mit mehrfach ausgezeichneten Künstler*innen und konnte bereits eine US amerikanische Bookingagentur als Partner gewinnen. Um breiter auf dem US Markt aufgestellt zu sein, liegt ihr Hauptinteresse bei der MUSEXPO darin, Kolleg*innen aus den Bereichen Sync & Licensing zu treffen und generell mehr über den amerikanischen Markt zu erfahren.

Kontakt / E-Mail

Sara Beretta (ITA)

Sara Beretta (ITA)

Sara Beretta arbeitet als Assistant Manager und Global Business Developer bei Metatron, einem italienischen Musikunternehmen, Verlag und Plattenlabel. Ihre Arbeit konzentriert sich vor allem auf die Verwaltung von Künstler*innen und die Koordinierung aller internationalen Beziehungen und Aktivitäten mit ausländischen Partner*innen, insbesondere mit digitalen Vertrieben, Pressebüros, Subverlagen und Sync-Agenturen. Sie glaubt, dass diese Reise in die USA es dem Unternehmen ermöglichen wird, sein internationales Netzwerk zu bereichern und zu erweitern und jede Gelegenheit zu ergreifen, die der wichtigste Unterhaltungsmarkt der Welt zu bieten hat.

Kontakt / E-Mail

Sarah Joy (GBR)

Sarah Joy (GBR)

Als Live-Agentin bei der unabhängigen Londoner Agentur ATC Live hat Sarah Joy ein auf Gitarre und Indie spezialisierten Roster von Künstler*innen wie Girlpool, Squid, Divino Dino und Naked Giants. Sie möchte ihr US-Netzwerk von Manager*innen, Labels und Musikfachleuten in den USA ausbauen, während ihr Roster wächst.

Kontakt / E-Mail

Stefan Facius (DNK)
© Heartbeat Management

Stefan Facius (DNK)

Heartbeat Management ist ein unabhängiges Boutique-Managementunternehmen (mit internen Abteilungen für digitales Marketing, Buchungen und Veröffentlichungen) mit Sitz in Aarhus, Dänemark. Sie vertreten alle geschäftlichen Angelegenheiten einer ausgewählten Gruppe von Künstler*innen. Heartbeat Management hat keinen eigentlichen Genre-Fokus, sie glauben einfach an außergewöhnliche Menschen und Musik. Heartbeat Management verspricht nie etwas anderes, als sein Bestes zu tun, um kreativ unternehmerische Strategien für seine Künstler*innen zu entwickeln. Heartbeat Management entwickelt langfristige Karrierepläne und nutzt ihr Netzwerk und ihre Erfahrung, um ihren Künstler*innen zu helfen, die bestmögliche Version ihrer selbst zu werden. Bei der MUSEXPO sucht Stefan hauptsächlich nach Sync, Writing-Sessions und Produzent*innennpartnerschaften und -möglichkeiten.

Kontakt / E-Mail

Susanne Geisler (GER)
© Jannette Kneisel

Susanne Geisler (GER)

Susanne Geisler ist eine in Berlin lebende neoklassische Komponistin, Songschreiberin (UPPM, WCPM, Guesstimate) und Gründerin von Edition B+. Nachdem sie viele Jahre Filmprojekte für den renommierten Filmkomponisten Max Richter koordiniert hat, konzentriert sie sich derzeit auf den Aufbau ihrer neu gegründeten Edition, mit der sie gezielt Songwriterinnen zu mehr Sichtbarkeit verhelfen will und eine breite Palette an einzigartigen und handverlesenen Songs für Film, TV und Werbung zur Verfügung stellt. Darüber hinaus schreibt und performt sie als Musikerin mit Synästhesie unter dem Namen KALEIDOSCOPE OF COLOURS auf Basis von Farben. Susanne ist auf der Suche nach neuen Lizenzpartner*innen und internationalen Kooperationen in den Bereichen Synch, TV, Film und Werbung.

Kontakt / E-Mail

Thomas Bredahl (DNK)
© Heartbeat Management

Thomas Bredahl (DNK)

Heartbeat Management ist ein unabhängiges Boutique-Managementunternehmen (mit internen Abteilungen für digitales Marketing, Buchungen und Veröffentlichungen) mit Sitz in Aarhus, Dänemark. Sie vertreten alle geschäftlichen Angelegenheiten einer ausgewählten Gruppe von Künstler*innen. Heartbeat Management hat keinen eigentlichen Genre-Fokus, sie glauben einfach an außergewöhnliche Menschen und Musik. Heartbeat Management verspricht nie etwas anderes, als sein Bestes zu tun, um kreativ unternehmerische Strategien für seine Künstler*innen zu entwickeln. Heartbeat Management entwickelt langfristige Karrierepläne und nutzt ihr Netzwerk und ihre Erfahrung, um ihren Künstler*innen zu helfen, die bestmögliche Version ihrer selbst zu werden. Bei der MUSEXPO sucht Thomas hauptsächlich nach Sync, Writing-Sessions und Produzent*innennpartnerschaften und -möglichkeiten.

Kontakt / E-Mail

Tonio Amin Zaoui (GER)
© Lisa Elsen-Wagner

Tonio Amin Zaoui (GER)

Tonio Amin Zaoui ist Booking Agent und Promoter bei der ‚dq agency‘, einer jungen Berliner Agentur. Er ist vor allem an Künstler*innen und neuen Partnerschaften aus der Live-Industrie interessiert. Tonio vertritt außerdem den Künstler BLVTH, der beim Showcase "School Night presents: PASSPORT x Reeperbahn Festival" im BARDOT auftritt.

Kontakt / E-Mail

28. – 30. November 2019

Accra

Alex Warnke (GER)
© N. Nestler

Alex Warnke (GER)

Alex Warnke ist CEO der PRO Agency, eine der führenden Agenturen in der internationalen Verwertung von Musikrechten. PRO konzentriert sich hauptsächlich auf die Wahrnehmung von Neighbouring Rights für Labels, darstellende Künstler*innen, Schauspieler*innen und kreative Produzent*innen und ist auf der Suche nach neuen Kontakten in Afrika. PRO arbeitet bereits mit afrikanischen Unternehmen zusammen, um ihre Neighbouring Rights international wahrzunehmen. Zum Beispiel Bombshelter Distribution aus Nigeria oder Nyege Nyege Tapes aus Uganda. In Accra erhofft er sich, Kontakte zu neuen Partnern und Kunden zu knüpfen, um deren Neighboring Rights weltweit einzusammeln. Außerdem ist er auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, diese Rechte auch direkt in Afrika wahrzunehmen.

Kontakt / E-Mail

Antje Grothe (GER)

Antje Grothe (GER)

Antje Grothe ist Gründerin und Geschäftsführerin der NIGHT SCHOOL. Als innovativer Inkubator fördert das Berliner Kollektiv NIGHT SCHOOL Wissen und Forschung und stellt die Magie der Musik in Beziehung zu künstlerisch und sozial brisanten Aspekten. In einer weltweit etablierten Veranstaltungsreihe treffen sich weibliche Musikerinnen, Trans- und Non-Binary Musiker*innen, Expert*innen und Aktivist*innen zu einem multidisziplinären Dialog mit Live-Performance, um Impulse zu setzen und zukunftsweisende Veränderungen zu bewirken. Sie möchte die Aufmerksamkeit von ACCES nutzen, um die NIGHT SCHOOL international als Instrumentarium für lokale Forschende, Künstler*innen und Aktivist*innen zu bewerben.

Kontakt / E-Mail

Björn Mathes (GER)
© Mathias Bothor

Björn Mathes (GER)

Björn Mathes ist ein Musikindustrieprofi, der in verschiedenen Führungspositionen im Musikgeschäft tätig war. Er ist Mitbegründer und CEO von ferryhouse, einer etablierten Adresse für Newcomer, Nachwuchstalente und Label-Services. ferryhouse ist ein unabhängiges Musiklabel mit Sitz in Hamburg und bietet Künstler*innen, Produzent*innen und Labelpartnern eine Full-Service-Struktur für Musikmarketing, Targeting, Promotion und Vertrieb. Das Setup kombiniert Analyse- und Targeting-Tools mit persönlichem A&R und Produktmanagement, um die treibenden Kräfte des digitalen Zeitalters zu nutzen. ferryhouse ist interessiert an der Lizenzierung von Tracks, Alben und Katalogen, sowie an Label- und Künstler*innenpartnerschaften.

Kontakt / E-Mail

Prof. Dr. Carsten Winter (GER)

Prof. Dr. Carsten Winter (GER)

Carsten Winter ist Professor für Medien- und Musikmanagement, einer der Herausgeber des International Journal of Music Business Research (IJMBR), Vorstandsmitglied der International Music Business Research Association (IMBRA) und Gründungspräsident der Gesellschaft für Musikwirtschafts- und Musikkulturforschung e.V. Seine Forschungsgebiete sind strategisches Musikmanagement, Festivals, Musikstädte und strategische Medienentwicklung.

Kontakt / E-Mail

Christian Morin (GER)
© Christian Morin

Christian Morin (GER)

Christian Morin war ein Teil des legendären Ostberliner Underground Clubs "Eimer", dessen Programm er seit 1990 mitgestaltete. 1997 eröffnete er Headquarter Entertainment, eine internationale Booking Agentur mit bis zu 600 Shows im Jahr auf der ganzen Welt. Seit 2009 ist er der Leiter des Programms der Volksbühne im Herzen Berlins. Die Volksbühne ist wohl Deutschlands berühmtestes Theater, mit 824 Sitzplätzen. Acts wie Yoko Ono, Femi Kuti, Aphex Twin, Charlotte Gainsbourgh, Goodspeed you black emperor spielten hier. Seit 2015 ist er Musik-Kurator für das Pop-Kultur Festival, welches jährlich Ende August stattfindet und über 3 Tage ca. 10.000 Besucher*innen anzieht.

Kontakt / E-Mail

Detlef Schwarte (GER)

Detlef Schwarte (GER)

Der Soziologe Detlef Schwarte ist Mitbegründer des Reeperbahn Festivals, das mit seinem Programm ein vielfältiges Line-Up neuer, internationaler Talente mit der Themenvielfalt eines progressiven Musik-Marktplatzes verbindet. Es ist eine der weltweit wichtigsten Konferenzen für die Musik- und Digitalindustrie. Als Geschäftsführer ist er verantwortlich für die internationale Konferenz mit einem Programm von mehr als 300 Sessions, Networking-Events, Showcases und Preisverleihungen mit mehr als 5.900 Teilnehmer*innen aus 52 Ländern.

Kontakt / E-Mail

Eka Neumann (GER)
© Eka Neumann

Eka Neumann (GER)

Eka Neumann ist Soziologin und Vorstand des Global Music e.V. (GM e.V.).
GM e.V. bietet Trainings- und Ausbildungsprogramme für Musiker*innen in verschiedenen südlichen Ländern an. Der Verein unterstützt derzeit die Entwicklung von Musikakademien in östlichen sowie im südlichen Afrika und möchte gerne auch in Westafrika verstärkt tätig werden.

Kontakt / E-Mail

Emma Zillmann (GBR)
© Elspeth Mary Moore

Emma Zillmann (GBR)

Als Programmdirektorin bei From The Fields ist Emma Zillmann für die Betreuung von Musik- und Comedy-Buchungen im gesamten Festivalportfolio verantwortlich. Dazu gehört die Programmierung von über 20 Bühnen auf 3 Festivals pro Jahr sowie von Einzel- und Sonderprojekten. From The Fields erhofft sich, das Angebot an internationalen Künstler*innen zu erweitern, und Emma freut sich darauf, weitere Einblicke in die afrikanische Musikindustrie und deren Künstler*innen zu erhalten.

Kontakt / E-Mail

Evelyn Sieber (GER)
© Rieka Anscheit

Evelyn Sieber (GER)

Evelyn Sieber studierte International Business mit den Schwerpunkten Finanzen und Eventmanagement, bevor sie ihre Karriere in einem ganz anderen Umfeld begann - in 5-Sterne-Hotels in Deutschland und Florida, USA. Im Jahr 2003 entschied sie sich, ihren Business-Anzug auszuziehen und in den Zirkus der Musikindustrie einzusteigen. Sie begann bei der Womex - der World Music Expo, wo sie sich in sechs Jahren zur Produktionsleiterin hocharbeitete. Seit 2010 ist sie Mitglied des Reeperbahn Festival Teams, dort ist sie für internationale Kooperationen und Showcases verantwortlich.

Kontakt / E-Mail

Evyonne Muhuri (GER)
© Gaby Spengler

Evyonne Muhuri (GER)

Evyonne Muhuri ist Kulturbotschafterin und Freelancerin in der Musikindustrie, die in der Vergangenheit im Bereich Live/Booking für Grandmaster Flash, Theo Parrish, Dj Premier, Die Fantastischen Vier, Joy Denalane, MTV HipHop Open gearbeitet hat. Angesichts der mangelnden Vielfalt in der Pop-Szene und ihrer reichen musikalischen Herkunft und Neugierde, wie man beide Welten verbindet, war es ganz natürlich für sie, den nächsten Schritt zu tun und Makakali zu gründen - eine Plattform, die sich der Stärkung der transkulturellen Interaktion und des Austauschs durch Kunst und Musik verschrieben hat. Sie hat Auftritte mit Ebo Taylor (Ghana), Jojo Abot (Ghana/NY), Jaqee (Uganda), Bettina Quest (Ghana) und vielen mehr organisiert. Ihr Ziel bei ACCES ist es, ihr Wissen zu erweitern und Partner zu finden, das bestehende Netzwerk zu vertiefen und Ideen und Formate auszutauschen.

Kontakt / E-Mail

François Bloque (FRA)
© pixbynot

François Bloque (FRA)

Francois Bloque ist CEO von Ma Case Prod, einer 15 Jahre alten Management- und Booking-Agentur mit Sitz in Frankreich, die auf dem gesamten europäischen Territorium tätig ist und sich auf World Music Live-Acts konzentriert. Er hat hauptsächlich afrikanische Künstler*innen oder Künstler*innen mit afrikanischem Hintergrund unter Vertrag. François ist außerdem Teammitglied des Verlags- und Digitalmarketingunternehmens Absilone, das in Frankreich afrikanische Verlage wie Sheer Publishing oder Phat! vertritt. Mit der Teilnahme an der ACCES 2019 möchte er neue starke Live-Acts afrikanischer Musik entdecken, die in Europa vertreten sind, und andere Agenturen, mit denen er sich austauschen kann, kennenlernen. Weiterhin wünscht er sich einen Austausch über Tools und erfolgsversprechende Praktiken im Bereich des Musikmarketings.

Kontakt / E-Mail

Fredrik Nedelmann (GER)
© Simone Henneken

Fredrik Nedelmann (GER)

Fredrik Nedelmann ist General Manager bei FREIBANK MUSIC PUBLISHING . Haupttätigkeitsfeld ist das Musikverlagswesen und alles, was damit zusammenhängt. Afrika-bezogene Aktivitäten: Kürzlich gegründetes Joint Venture Africa Creative Publishing Ltd. mit den Partnern Africa Creative Agency. Bei ACCES sind wir an Kontakten, afrikanischen Künstlern, Urheberrechtssammlungen und Verwertungsgesellschaften interessiert.

Kontakt / E-Mail

Georg Pfaab (GER)
© Georg Pfaab

Georg Pfaab (GER)

Georg Pfaab ist CEO / Head of A&R bei Prime Tours & Promotion, einer Live-Booking-Agentur für Musik aus der ganzen Welt. Die Agentur arbeitet hauptsächlich im deutschsprachigen Bereich (GAS) und bietet ein Komplettpaket für Touren, vom Booking über die Produktion und Buchhaltung bis hin zur Promotion an. Der Fokus liegt auf den Genres World, Pop und Jazz, zur Zeit arbeiten sie intensiv mit Künstler*innen wie Amadou & Mariam, ZAZ, Faada Freddy, Mariza, Louane und Rosanne Cash. Die Künstler*innen werden mit bedacht ausgesucht, um sie bestmöglich auf dem deutschen Markt einzuführen und einen kontinuierlichen Karriereerfolg zu ermöglichen. Mit dem großen Netzwerk aus Clubs, Festivals, Konzerthallen, Medienpartnern, PR-Agenturen und Plattenlabels können sie dabei helfen, eine*n Künstler*in auf dem deutschen Markt weiterzuentwickeln. Mehr als 20 Jahre Erfahrung und Präsenz auf allen wichtigen Musikmessen sind ein grundlegender Bestandteil der Arbeit bei Prime Tours. Wie bisher möchten soll die afrikanische Musik auf den deutsch/österreichischen & schweizerischen Live-Markt gebracht werden, da die Agentur über erstklassige Expertise in diesem Bereich verfügt.

Kontakt / E-Mail

Hans-Joachim Esser-Mamat (GER)
© IFFMA

Hans-Joachim Esser-Mamat (GER)

Hans-Joachim Esser-Mamat ist Gründer, Direktor und künstlerischer Leiter der MediaSoundHamburg, eine internationale Sommerakademie für Filmmusik, Gamemusic und Sounddesign, die seit 2011 jährlich in Hamburg stattfindet. Sechs Tage lang treffen nationale und internationale Filmkomponist*innen, Gamemusiker*innen und Sounddesigner*innen auf internationale Profis und renommierte Expert*innen. MediaSoundHamburg ist offizieller Partner der Music in Africa Foundation und von ACCES. Durch die Teilnahme an ACCES möchte er das internationale Netzwerk erweitern und junge Talente aus Afrika fördern, u.a. durch die Vergabe von Stipendien.

Kontakt / E-Mail

Jens Damgaard (GER)
© Jens Damgaard

Jens Damgaard (GER)

Damgaard Music ist ein Booking & Management Unternehmen, das sich auf afrikanische Künstler*innen spezialisiert hat. Aktuell arbeitet Damgaard Music mit afrofuturistischen Acts wie Gato Preto & Ibaaku, und ist immer auf der Suche nach neuen Künstler*innen aus Afrika. Zeitgenössische Künstler*innen, die Tradition und elektronische Klänge verbinden. Damgaard Music betreibt auch ein Blog/Label/Festival namens AFRICA FUTURA - ein Ort für moderne afrikanische Künstler*innen. Gato Preto und Ibaaku touren weltweit - und sind verfügbar für Festivals & Clubs in 2020/21. Gato Preto werden auf der ACCES auftreten.

Kontakt / E-Mail

Joe Chialo (GER)

Joe Chialo (GER)

Joe Chialo ist Senior Vice President A&R Universal Music Central Europe & Africa und Managing Director Airforce1 Records. Er ist verantwortlich für die Identifizierung und Akquisition afrikanischer Künstler*innen und deren Vermarktung in Deutschland, Österreich, Schweiz und Zentraleuropa. ACCES klingt für ihn nach einer großartigen Gelegenheit, neue Partnerschaften aufzubauen, seine Erkenntnisse über den afrikanischen Musikmarkt zu erweitern und frischen Input zu bekommen.

Kontakt / E-Mail

Jonathan Jules (GER)
© Jonathan Jules

Jonathan Jules (GER)

Jonathan Jules arbeitet seit fast 10 Jahren in der afrikanischen Musikindustrie mit Sitz in Johannesburg, Südafrika. Er hat internationale Labels auf dem Markt geleitet, wie die weltweit bekannte Reggae- und Dancehall-Company VP Records, dort nahm er den ersten afrikanischen Künstler "Patoranking" unter Vertrag. Daneben hat Jules andere internationale Unternehmen in Afrika beraten, darunter Atlantic Records, Believe Digital und Tunecore. Jonathan zog Anfang 2018 nach Deutschland, dort war er für Universal Music International als Senior Manager of International Marketing tätig. Jules war verantwortlich für die globalen Marketingkampagnen von Afroforce1, Vertigo Berlin, Virgin und Polydor/Island. Zu seinen Künstler*innen gehörten Lewis Capaldi, R3hab, Don Diablo, Cher Lloyd, Mishlawi, Mafikizolo (Afroforce1) und Vanessa Mdee (afroforce1). Jonathan ist nun bei BMG, dort ist er Teil des Global Recording Teams und wurde zum Director of International Marketing, Africa ernannt, er ist für das Musikgeschäft der Unternehmen in Afrika und dem Mittleren Osten verantwortlich. Bei ACCES möchte Jonathan afrikanische Musiker*innen und potenzielle lokale Partner treffen, um sich mit ihnen über die Arbeit von BMG auszutauschen.

Kontakt / E-Mail

Kimberly Tanikromo (NLD)
© Maartje Ketelaar

Kimberly Tanikromo (NLD)

Kimberly Tanikromo ist Head Of Creative von Next Era Publishing, dort leitet sie die kreative Entwicklung. Sie sucht nach Möglichkeiten in den Bereichen Produktion, Kuration, musikalische Betreuung und Lizenzierung, um Next Era Publishing's Portfolio bestehend aus etablierten Namen und aufstrebenden Talenten zu erweitern.
Sie hofft, die afrikanische Musikindustrie im Allgemeinen besser kennenzulernen - wie Musik konsumiert wird, wie Musik gefördert wird, aber auch, welche Sounds in Afrika angesagt sind und wie die Lücke zwischen dem panafrikanischen Kontinent und der westeuropäischen/amerikanischen Musikindustrie geschlossen werden kann. Auch der Afro-Sound hat sie schon immer interessiert. Sie hofft, bei ACCES neue Talente und weitere Möglichkeiten, um Synergien herzustellen, zu finden.

Kontakt / E-Mail

Lena Obara (GER)

Lena Obara (GER)

Mit über einem Jahrzehnt Erfahrung als Music Supervisor und Musikverlegerin hat Lena Obara konsequent Beziehungen zu Komponist*innen, Agent*innen, Plattenfirmen, Verlagen sowie Film- und Werbedirektor*innen und Produzent*innen aufgebaut und gepflegt. Ihre Expertise als Musikbetreuerin reicht von der nahtlosen Zusammenführung von Projekten zur Musik und umgekehrt über die Recherche und Identifizierung von Musik und Komponist*innen weltweit bis hin zur multinationalen Lizenzierung und Verhandlung. Ihre fundierte Erfahrung in der Musikindustrie umfasst außergewöhnliche und weltberühmte audiovisuelle Projekte. Lenas Erfahrung, Einfallsreichtum und ihre ausgezeichnete Berufsausbildung in Musik & Medien spiegeln sich in ihrer Music Supervisor Arbeit wider.

Kontakt / E-Mail

Marit Posch (GER)
© Birgit Kaulfuss

Marit Posch (GER)

Marit Posch ist freiberufliche Artist & Label Managerin mit Sitz in Berlin. Nachdem sie 15 Jahre lang in nahezu allen Bereichen des Musikgeschäfts gearbeitet hat, ist sie heute Label Managerin bei Monkeytown Records und SSPB, Head of Publishing bei Monkeytown Publishing sowie Managerin der Künstlerin Catnapp. Marit ist als Projektmanagerin auch Teil von NORIENT, einem globalen Netzwerk für globale und multi-lokale Sounds und Medienkultur. Durch die Teilnahme an ACCES hofft Marit, einen tieferen Einblick in die afrikanische Musikkultur zu erhalten und Beziehungen zur lokalen Musikszene aufzubauen.

Kontakt / E-Mail

Marko Andelkovic (RUS)
© Vladimir Stanković

Marko Andelkovic (RUS)

Marko Anđjelković ist Booking Agent und Koordinator für The International Nisville Jazz Festival - das meistbesuchte Jazzfestival in Südosteuropa. Er ist auf der Suche nach frischen und faszinierenden Acts aus aller Welt und offen für Neues, wie der Mix von traditionellen und modernen Sounds. Der moderne Ansatz des Festivals zeigt sich auch in der Offenheit gegenüber anderen Genres wie Afrobeat, Hip-Hop, Funk, Soul, Reggae und mehr. Zu den in der Vergangenheit gebuchten Künstler*innenn gehören unter anderem Alpha Blondie, Sean Kuti & Egypt 80, Richard Bona, Sly & Robbie, Eric Bobo (Cypress Hill), Yehya Khalil und viele mehr.

Kontakt / E-Mail

Matthias Henning (GER)
© Chris Lippert

Matthias Henning (GER)

Matthias Henning, SVP International Repertoire bei BMG und am Hauptsitz des Unternehmens in Berlin ansässig, arbeitet eng mit dem Top-Management von BMG und dem Global Recordings Team zusammen. Er ist außerdem für mehrere spannende und sich entwickelnde Musikmärkte verantwortlich, darunter die Märkte südlich der Sahara und Nordafrika, den Nahen Osten und Südostasien. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Musikgeschäft war er in verschiedenen Positionen für EMI Capitol und Virgin Music tätig und verantwortlich für das Marketing nationaler und internationaler Künstler*innen (Coldplay, A Perfect Circle, Ben Harper, N.E.R.D., Joss Stone, Placebo, Korn, 30STM, Pharrell Williams u.a.). Bevor er 2018 zu BMG kam, war Matthias Henning Vice President International Marketing für Universal Music und verantwortlich für alle internationalen Angelegenheiten für die Künstler*innen von UMG Deutschland, darunter Rammstein, Volbeat, Lewis Capaldi, Alvaro Soler, Martin Jensen, a-ha und andere. Er freut sich darauf, von Musiker*innen und potenziellen Partnern zu lernen und sich mit ihnen zu verbinden.

Kontakt / E-Mail

Maureen Noe (GER)

Maureen Noe (GER)

Maureen Noe ist die Büroleitung der Musicboard Berlin GmbH, einer landeseigenen Fördereinrichtung für Popmusik, die auch für die Organisation des Pop-Kultur-Festivals und der Fête de la Musique in Berlin verantwortlich ist. Beim Musicboard betreut sie unter anderem das internationale Künstler*innen-Residenzprogramm und die internationalen Aktivitäten. Im Rahmen der ACCES möchte sie das transnationale Netzwerk der Institution erweitern, insbesondere in Bezug auf die Residenzarbeit und die Eigenveranstaltungen des Musicboards.

Kontakt / E-Mail

Pamela Owusu-Brenyah (GER)

Pamela Owusu-Brenyah (GER)

Pamela Owusu-Brenyah ist als freiberufliche Musikberaterin tätig und arbeitet unter anderem an Kollaborationen zwischen afrikanischen und deutschen Künstler*innen. Die letzten 2 Jahre war sie als A&R bei Airforce1 Records beschäftigt, ein Label von Universal Music International, welches den Fokus auf die Vermarktung von afrikanischen Künstler*innen in Europa und weltweit setzt. Parallel zu ihrer A&R Tätigkeit gründet sie AFRO x POP – eine Community Plattform für zeitgenössische Repräsentation von Afro Pop Kultur in Deutschland, wobei sie auf ihrem gleichnamigen Festival seit 2016 Raum für aufstrebende afrodeutsche Künstler*innen bietet. Als Teilnehmer*innen der Reeperbahn Delegation und ACCES Konferenz erhofft sie sich neue Musiker*innen zu entdecken und sich mit Akteur*innen der afrikanischen Musikindustrie zu verknüpfen.

Kontakt / E-Mail

Patrick Daniel (GER)
© Francesca Oscar

Patrick Daniel (GER)

Patrick Daniel ist Delegationskoordinator für Reeperbahn Festival International und Freelancer in Berlin für Snowhite Records & Artist Management, Synästhesie Festival und das VUT Music Industry Women Mentoring Programme.

Kontakt / E-Mail

Ralph Boege (GER)
© Konrad Kennedy

Ralph Boege (GER)

Ralph Boege ist Geschäftsführer bei Paradise Distribution / Paradise Americas. Auf der ACCES sucht er nach Künstler*innen und Labels, die sich für den weltweiten Vertrieb, die Monetarisierung und die Sammlung benachbarter Rechte/ Musikerkennungstechnologie interessieren.

Kontakt / E-Mail

Roo Currier (GBR)
© James Hilditch

Roo Currier (GBR)

Roo ist UK General Manager für IDOL. Er hat in verschiedenen Bereichen der Musikindustrie gearbeitet, darunter Record Shops, unabhängige Labels, Labeldienste (Soundway, World Circuit) und jetzt bei IDOL. IDOL wurde 2006 gegründet und hat einen einzigartigen Ansatz im globalen digitalen Markt, der von der Leidenschaft für unabhängige Musik und Innovationsgeist getragen wird. Mit Marketingexpertise, einer umfangreichen digitalen Vertriebserfahrung und technologischem Vorsprung bietet IDOL eine Reihe erstklassiger Dienstleistungen, die auf die Bedürfnisse von Musikproduzent*innen, Labels und Content-Distributoren zugeschnitten sind. Er ist auf der Suche nach Künstler*innen, Manager*innen und Labels auf dem gesamten Kontinent, um das kuratierte Angebot an außergewöhnlichen Partnern zu erweitern.

Kontakt / E-Mail

Sarah Jane Nicholson (NLD)
© Graeme Swanepoel

Sarah Jane Nicholson (NLD)

Sarah Jane Nicholson arbeitet für die SJN Agency. Diese ist nicht nur leidenschaftlich an Südafrika interessiert, weil sie von dort ihren Ursprung hat, es ist außerdem die Authentizität und Kreativität und der frische Sound dieses unglaublichen Landes. Ein Sound, der anders ist in der elektronischen Musiklandschaft und sie motiviert, ihn jeden Tag mit der Welt zu teilen. Seit 10 Jahren konzentriert sich SJN Agency auf die Entwicklung südafrikanischer Talente im Ausland. Außerhalb Afrikas haben die Talente bei SZIGET, Roskilder, Tomorrowland, Afropunk, Ultra, Coachella ++ gespielt und Lizenzen mit Armada, Spinnin, UMG, Warner, Sony Music. Eine Zusammenarbeit mit Damon Albarn Africa Express, Support Tour Die Antwoord, She.Said.So Mentor beim Amsterdam Dance Event 2019 ist geplant.

Kontakt / E-Mail

Stefanie Schumann (GER)
© Nelly Küfner

Stefanie Schumann (GER)

Stefanie Schumann gründete 2012 ihre Agentur Delicious Tunes. Mit Delicious Tunes bietet Stefanie Schumann Künstlermanagement, Konzertbuchung und Tourneeproduktion für afrikanische Künstler*innen an, die international unterwegs sind. Die Meister-Balafonistin Mamadou Diabate, die Power-Sängerin Nomfusi und die gehypte Band Mokoomba sind bei ihrem Management unter Vertrag. Für Stefanie ist der spannendste Aspekt die Entwicklung einer Künstler*innenkarriere, in der sie das Talent und die Kreativität zu einem Gesamtpaket zusammenfügt. Ihr Portfolio beinhaltet starke Künstler*innen und Bands mit höchster künstlerischer Qualität. Musik aus Afrika hat ihr Herz gestohlen und ihr Ziel ist es, diese Schönheit in die Welt zu bringen.

Kontakt / E-Mail

Tim Becker (GER)

Tim Becker (GER)

Tim Becker ist Rüt´n`Rock Chairman und Executive Producer von "Kalba" von Isaac Birituro & The Rail Abandon. Seit 2004 organisiert Rüt´n`Rock Festivals zur Finanzierung von Entwicklungsprojekten in Ghana. Im Jahr 2017 arbeitete der Verein mit dem Grammy-nominierten Produzenten/Musiker Sonny Johns (The Rail Abandon) zusammen, um ein Album mit dem ghanaischen Xylophonmeister Isaac Birituro zu produzieren, das eine Schule in Ghana finanziert. Das Album wurde auf dem britischen Label WahWah45s veröffentlicht und erhielt Unterstützung von Gilles Peterson, Cerys Matthews, BBC 6 Music und Radio X. Auf der ACCES will Tim die Reichweite der Netzwerke von Rüt´n`Rock in der Musikindustrie erweitern und Musikkooperationen weiterentwickeln, die Entwicklungsprojekte in Afrika fördern.

Kontakt / E-Mail

Trond Tornes (NOR)
© CF Wesenberg

Trond Tornes (NOR)

Trond Tornes war auf in verschiedenen Bereichen der Musikbranche tätig, als Künstler (signed bei Indies und Polygram), Dozent (NYU, Limpi+ +), Booker (Quart Festival, UCM) und Manager (Sula / Nils Petter Molvær) bis hin zu den letzten Jahren, in denen er im Bereich Business Development und Strategie für Phonofile, ein nordisches Unternehmen für digitalen Vertrieb und Marketing, gearbeitet hat. Zudem war er für das Bylarm Festival als Mitbegründer und im Wahlausschuss tätig. Neben dem Aufbau von Büros und Trainingspersonal für Phonofile in London, NY und LA hat Trond auch in Accra und Kumasi in Ghana sowie in Soweto und Langa in SA unterrichtet und als Berater für das KZN Imbizo Festival in Südafrika gearbeitet und mehrere Quom und afrikanische Elektrokünstler*innen (Rudeboyz, Khuli Chana, K.O, MixnBlend) beraten. Trond hat auch mit Transmat und Metroplex gearbeitet und an der Movement Detroit und Torino teilgenommen. Jetzt ist er CEO von NoordRights, einem neuen norwegischen Startup im Bereich Musikrechteverwaltung mit Sitz in den Skandinavien. Eine wichtige Aufgabe für ihn ist es, die Inhaber*innen von Musikrechten - einschließlich der unabhängigen und lokalen Rechteinhaber*innen - dabei zu unterstützen, ihre Musikrechte von überall auf der Welt aus zu erhalten und zu entwickeln.

Kontakt / E-Mail

Vanessa Poku (GER)
© Matthias Hucke

Vanessa Poku (GER)

Vanessa Poku arbeitet beim Roba Music Verlag in der Copyright Abteilung und ist dort für das Subverlegte Repertoire, sowie für die Betreuung internationaler Partner zuständig. Der Roba Music Verlag repräsentiert bekannte Musikverlagskataloge, bietet digitalen Vertrieb, Synch Platzierungen, investiert in talentierte Songwriter und bietet globale Autoren- und Verlagsverwaltung an. Roba gehört zu den führenden unabhängigen Musikverlagen und bietet über die verschiedenen Bereiche einen Rund-um-Musik-Service.
Vanessa hält Ausschau nach neuen Musikverlagskatalogen, Partnerschaften und weiteren strategisch interessanten Kontakten.

Kontakt / E-Mail

Wojciech Leonczuk (GER)

Wojciech Leonczuk (GER)

Wojciech Leonczuk ist internationaler Head of Content bei Independent Digital DW. Er ist direkt verantwortlich für die Entwicklung und das Funktionieren der Independent Digital DW Auslandsbüros, die sich derzeit in Frankreich, Großbritannien und Polen befinden. Im Jahr 2018 eröffnete er ein Büro in Nairobi, dank dessen das Unternehmen Kontakte und Kooperationen mit Hunderten von Künstler*innen aus dem ostafrikanischen Raum knüpfen konnte. Er ist daran interessiert, eine Zusammenarbeit mit Künstler*innen und Labels aus Ghana und Westafrika aufzubauen und sich um deren Musik auf digitalen Diensten zu kümmern. Digitale Vertriebs- und Marketingaktivitäten für digitale Dienste sind Bereiche, auf die sich das Unternehmen derzeit spezialisiert hat. Er ist auch daran interessiert, dauerhafte Partner zu gewinnen, mit denen es möglich wäre, ein Büro in Ghana oder einem anderen westafrikanischen Land zu eröffnen.

Kontakt / E-Mail

17. – 20. Juni 2019

New York

Alexander Dommisch

Alexander Dommisch

Alexander Dommisch ist der Gründer von Waterfall Records, wo er in Deutschland Label-Dienstleistungen und Verlagsverwaltung für Künstler*innen anbietet, die ihm gefallen. Er ist auch ein aktiver Musiker mit Acts wie Joel Sarakula, The Everettes und The Jooles. Bei A2IM möchte er sein internationales Netzwerk für zukünftige Kooperationen erweitern und mehr Einblicke in den amerikanischen Indie-Markt gewinnen.

Kontakt / E-Mail

Alexander Schulz

Alexander Schulz

Alexander Schulz ist Gründer und Geschäftsführer des Reeperbahn Festivals, das in diesem Jahr zum vierzehnten Mal stattfinden wird.

Kontakt / E-Mail

Alexander Warnke

Alexander Warnke

PRO Agency ist eine der führenden Agenturen in der internationalen Verwertung von Musikrechten und konzentriert sich hauptsächlich auf die Sammlung von Nachbarrechten für Labels, darstellende Künstler*innen, Schauspieler*innen und kreative Produzent*innen und sucht neue Kontakte auf dem US-Markt.

Kontakt / E-Mail

Amande Dagod

Amande Dagod

Amande Dagod ist Artist Managerin für die deutsche Garagen-Popband GURR sowie die deutsche psychedelische Popband Fenster. Sie arbeitet auch als europäische Booking-Agentin und deutsche Promotorin für internationale Bands für die Berliner Firma PUSCHEN. Sie wird nach Labelpartner*innen und Künstler*innen aus den USA suchen. Amande vertritt die Band GURR, die beim Reeperbahn Festival Showcase @ A2IM auftreten wird.

Kontakt / E-Mail

Andrew Campbell

Andrew Campbell

Steam Music Management, Publishing & Creative Services ist ein innovatives, sehr aktives und kreatives Musikmanagement, Sync, Consulting & Publishing Unternehmen, das seit mehr als 25 Jahren in der Welt der Musik tätig ist.

Kontakt / E-Mail

Andrew Murray Baardsen

Andrew Murray Baardsen

Label, Management & Studio in Oslo, Norwegen, vertritt Sassy 009, Pen Gutt & Baya.

Kontakt / E-Mail

Anne Haffmans

Anne Haffmans

Anne Haffmanns leitet das deutsche Büro des britischen Indie-Labels Domino und betreut Marketing, Promotion, Vertrieb und Labelmanagement für Deutschland und Österreich. Domino arbeitet mit allen globalen Versionen von Domino in Deutschland und Österreich. Anne hofft, auf der A2IM Indie Week mehr über den US-Markt und die Entwicklungen der Musikindustrie im Jahr 2019 und darüber hinaus zu erfahren.

Kontakt / E-Mail

Antonio Cárdenas

Antonio Cárdenas

Antonio Cárdenas leitet die in Berlin ansässige Heartfelt Management Agentur, die Künstler*innen vertritt, die sich leidenschaftlich für die Erforschung von genreverbiegenden Sounds und neuer Musiktechnologie interessieren. In New York sucht er den Kontakt zu gleichgesinnten Geschäftspartner*innen und aktuellen Profis der unabhängigen Musikindustrie.

Kontakt / E-Mail

Birgit Böcher

Birgit Böcher

Der Verband Deutscher Musikverlage e.V. vertritt über 350 Verlage vom Ein-Frau-Mann-Verlag bis hin zu Großunternehmen und erwirtschaftet 90% aller Verlagsumsätze in Deutschland. Birgit wird an der Indie Week für die Mitglieder des Verbandes teilnehmen und sich über die Möglichkeiten für deutsche Musikverlage auf dem US-amerikanischen Independent Market informieren. Außerdem ist sie auf der Suche nach Kontakten zu anderen Verbänden aus dem Musikgeschäft.

Kontakt / E-Mail

Björn Mathes

Björn Mathes

Björn Mathes ist seit mehr als 25 Jahren in leitenden Marketingpositionen bei Unternehmen wie Warner Music, MCA/Universal, Mercury Records und Edelmusik tätig. Als Produktmanager und Marketingdirektor war er für Künstler*innen wie AC/DC, Jon Bon Jovi, Aqua, Dream Theatre, Nathalie Cole, Mary J Blige, Matchbox 20, En Vogue und viele andere verantwortlich.

Kontakt / E-Mail

Christian Goebel

Christian Goebel

Christian Goebel ist Label Manager & Head of Publishing bei Motor Entertainment, einem führenden deutschen Full-Service-Unternehmen, das für seine fortschrittlichen Künstler*innen und Geschäftsmodelle bekannt ist. Er ist auf der Suche nach Künstler*innen und Labels, die in Deutschland veröffentlicht werden sollen, und sucht Möglichkeiten zur Synchronisierung von Lizenzen für seine Liste.

Kontakt / E-Mail

Claudia Clarkson

Claudia Clarkson

Claudia Clarksons Ziel bei WildKat ist es, die PR Agentur zu einer Kreativagentur umzustrukturieren, verschiedene Arbeitsformen anzubieten und maßgeschneiderte Kampagnen für die  Kunden, Künstler*innen und Institutionen zu erstellen, für die WildKat arbeitet. Der Auf- und Ausbau des Unternehmens auf internationaler Ebene, die Einrichtung von Büros in New York, LA und Paris, weitere Strategieentwicklung und der Ausbau zu einer kreativeren Agentur stehen auf Claudias Agenda und sie hofft, auf der A2IM Indie Week gleichgesinnte innovative Menschen aus dem Kunst- und Kultursektor zu treffen, um neue Beziehungen aufzubauen.

Kontakt / E-Mail

Daniel Kempf

Daniel Kempf

OWTF ist eine Plattenfirma, Booking und Artist Management - Agentur aus Berlin. Daniel Kempf ist der Eigentümer. Er ist seit etwa 20 Jahren in der Branche tätig. Angefangen als Festivalleiter (Immergut Festival), gründete er seine eigene Booking Agentur Mikrokultur. Sie machten die ersten Tourneen und Shows in Deutschland für Bands wie Arcade Fire, Death Cab For Cutie etc. und sind seit 2009 auch als Artist Management tätig. Bei A2IM möchte er sein Netzwerk erweitern und Menschen aus der ganzen Welt treffen, um über Kooperationen etc. zu sprechen.

Kontakt / E-Mail

Dávid Bali

Dávid Bali

Dávid Bali ist verantwortlich für das ungarische Musik-Exportbüro HOTS. Er kehrt nach New York zurück, um sich über die innere Dynamik der US-Indieszene zu informieren und mögliche Kooperationen im Bereich Talent & Katalogauflage zu finden.

Kontakt / E-Mail

Eniko Sebesteny-Gallasz

Eniko Sebesteny-Gallasz

Eniko Sebesteny-Gallasz ist Geschäftsführerin von WMMusicDistribution, einem digitalen Musikvertriebsunternehmen mit Schwerpunkt Musikrechtemanagement auf YouTube. Sie wird in New York nach Content-Eigentümer*innen suchen, die sich für Rechtemanagement und Optimierungsdienste auf YouTube interessieren.

Kontakt / E-Mail

Fabienne Schmuki

Fabienne Schmuki

Fabienne Schmuki ist Co-CEO des Schweizer Labels Irascible Records und Vorstandsmitglied des Schweizer Verbandes unabhängiger Labels und Produzente*innen. Sie sucht einerseits neue Label-/Lizenzpartner*innen und US-Buchhändler*innen, andererseits bietet sie Label-, Verlags- und Promotion-Dienstleistungen an.   

Kontakt / E-Mail

Gino van Eijk

Gino van Eijk

Der Niederländer Gino van Eijk ist Mitbegründer und strategischer Direktor von Future House Music. Mit seiner Leidenschaft für Musik, die bereits im Alter von 11 Jahren begann, hat sich der junge Unternehmer mit der Produktion von Beats, der Leitung von Indie-Labels und der Vermarktung aller Arten von Musik für den größten Teil seines Lebens beschäftigt.   

Kontakt / E-Mail

Guna Zučika

Guna Zučika

Guna Zučika ist Gründerin und Geschäftsführerin des Musikmanagement- und Beratungsunternehmens "Every Little Thing". Sie verwaltet den European Border Breakers Award 2016 Gewinner aus Lettland "Carnival Youth", ist zudem Dozentin für Musikindustrie an der Akademie für Kultur in Lettland und Mitglied des Vorstands von Music Export Latvia.

Kontakt / E-Mail

Hannes Tschürtz

Hannes Tschürtz

Hannes Tschürtz ist Gründer der Musikagentur und des Labels Ink Music in Wien mit dem Schwerpunkt Künstler*innen- und Karriereentwicklung. Er ist Vorstandsmitglied des Österreichischen Musikfonds und hat an der Entwicklung von Music Business Bildungsprogrammen mitgewirkt. Bei A2IM ist er auf der Suche nach Wissens- und Netzwerkaustausch sowie nach Label- und Lizenzpartnern. Hannes vertritt Mira Lu Kovacs, die beim Reeperbahn Festival Showcase @ A2IM auftreten wird.

Kontakt / E-Mail

Henning Mues

Henning Mues

Henning Mues ist Musikmanager, Labelinhaber, Kulturaktivist. Für seine Künstler*innen sucht er neue Partner*innen in den Bereichen Label und Booking. Henning Mues vertritt die Band LEONIDEN, die beim Reeperbahn Festival Showcase @ A2IM auftreten wird.

Kontakt / E-Mail

Houwaida Goulli

Houwaida Goulli

Houwaida Goulli ist Produktmanagerin und wird in New York sein, um recordJet, einen der führenden unabhängigen Distributoren in Deutschland, zu vertreten.

Kontakt / E-Mail

Ievgeniia Ivanova

Ievgeniia Ivanova

Ievgeniia Ivanova ist Senior Marketing Spezialistin bei Independent Digital. Mit Büros in Berlin, Paris, Nairobi und der Zentrale in Warschau ist das Unternehmen der führende unabhängige digitale Musikvertrieb in Mittel- und Osteuropa. Es arbeitet mit über 700 Plattenfirmen und Künstler*innen aus Polen, Irland, Frankreich, Italien, Deutschland, den USA und anderen Ländern zusammen.

Kontakt / E-Mail

Ilias Dahimène

Ilias Dahimène

Ilias Dahimène leitet die Labelgruppe Seayou Entertainment mit Sitz in Wien, zu der die Labels Seayou Records, Problembär Records, Futuresfuture und Assim Records gehören, die zusammen eine der größten unabhängigen Masterrechtefirmen in Mitteleuropa bilden. Er wird in New York nach Künstler*innen suchen, die in den europäischen Markt eintreten wollen, sowie nach anderen Labels und Rechteinhaber*innen für mögliche Kooperationen.

Kontakt / E-Mail

Ines Weidemann

Ines Weidemann

Ines Weidemann bietet mit ihrer Firma IAM - International Artist Marketing den Service eines "Head of International" für Labels, Vertriebe und Künstler*innen. Sie ist spezialisiert auf Online- und Social Media Marketing sowie Event- und Kulturmanagement. Darüber hinaus unterstützt sie und ihr Team Künstler*innen und Projekte dabei, kulturelle Förderungen zu erhalten. Ines ist auf der Suche nach neuen inspirierenden Kooperationen.

Kontakt / E-Mail

Jacek Kozlowski

Jacek Kozlowski

Jacek Kozlowski leitet die in Toronto ansässige Artoffact Records von seinem Wohnort in Reykjavík, Island aus. Artoffact veröffentlicht das isländische Trio Kælan Mikla, den Musiker Sólveig Matthildur, kanadische Schauspieler, Cevin Key, Dead Quiet und viele andere inspirierende Künstler*innen. Jacek ist daran interessiert, das Verlagsgeschäft bei Artoffact auszubauen und sucht begeisterte Booking-Agenturen in Europa und den USA.

Kontakt / E-Mail

Jens Thele

Jens Thele

Jens Thele ist Gründer und Geschäftsführer des deutschen Tanzlabels Kontor Records und der Geschäftsführer der digitalen Distribution bei Kontor New Media.

Kontakt / E-Mail

Jörg Tresp

Jörg Tresp

Jörg Tresp gründete DevilDuck Records im Jahr 2004 und feiert in diesem Jahr sein 15-jähriges Bestehen. Das Label arbeitet mit Bands aus den USA, Kanada, Skandinavien und natürlich Deutschland zusammen und konzentriert sich auf authentische und zeitlose Künstler*innen und Bands mit einer so genannten "Indie-Attitüde". Angegliedert ist die Booking- Agentur Midnight Mango. Außerdem ist Jörg Tresp Dozent für Musikwirtschaft.

Kontakt / E-Mail

Jørn Dalchow

Jørn Dalchow

daWorks ist ein in Oslo ansässiges Label, Musikverlag und Rechtemanagementunternehmen, das im Jahr 2000 gegründet wurde. daWorks organisiert auch eines der bekanntesten professionellen Songwriting-Camps Skandinaviens, die jährliche Song Farm auf Saltö Island in Schweden. daWorks' weltweiter Vertriebspartner ist INgrooves.
Während der Indie Week hofft das Unternehmen, potenzielle Partner*innen für ihre Künstler*innen und Songwriter*innen in Nordamerika und anderen Gebieten zu treffen.

Kontakt / E-Mail

Julian Gupta

Julian Gupta

Julian Gupta begann als Musikjournalist. Er ist jetzt Festivaldirektor vom splash! Festival, Promoter bei Melt! Booking und Teil des Melt Festival Booking Teams.

Kontakt / E-Mail

Julien Hohl

Julien Hohl

Julien Hohl ist CEO von PEGASE - House of Labels - und A&R für das französische Label Deaf Rock.
Er leitet auch die Bands Last Train & Dirty Deep und arbeitet an Release- und Publishing-Strategien sowie Tourneen auf der ganzen Welt. In den USA interessieren ihn die Perspektiven von Lizenzabkommen für The Blind Suns und Dirty Deep, beide Bands haben bereits starke Unterstützung bei den dortigen Booking-Agenturen.

Kontakt / E-Mail

Marco Valente

Marco Valente

Marco Valente ist der Inhaber/Gründer von AUAND Records, einem Label, das sich der Entdeckung von Talenten in Italien widmet. Er ist auf der Suche nach strategischen Partner*innen für Lizenzierung, Promotion und Vertrieb.

Kontakt / E-Mail

Michael Pohl

Michael Pohl

Michael Pohl ist Geschäftsführer des digitalen Vertriebsunternehmens Kontor New Media GmbH. Er ist auf der Suche nach strategischen Kooperationen und neuen Labels für den Vertrieb.

Kontakt / E-Mail

Michael Schuster

Michael Schuster

Michael Schuster ist der Geschäftsführer des deutschen Distributors Cargo Records und seines neu gegründeten Distributionsservices 375 Media. Er möchte Labels und Künstler*innen mit Blick auf den EU-Markt treffen und hat ein großes Interesse daran, darüber zu diskutieren, wie die globale Zukunft der Musik höchstwahrscheinlich von einer Handvoll Multinationalen geprägt sein wird - und ob Indies dem Trend entgegenwirken können.

Kontakt / E-Mail

Patricia Kopetzky

Patricia Kopetzky

Patricia Kopeztky ist Projekt Managerin beim ANCHOR – Reeperbahn Festival International Music Award.

Kontakt / E-Mail

Patrick Daniel

Patrick Daniel

Patrick Daniel ist Delegationskoordinator für die Reeperbahn Festival Spin-offs in Peking und New York und freier Mitarbeiter der Musikindustrie in Berlin für Snowhite Records & Artist Management, Synästhesie Festival und das VUT Music Industry Women Mentoring Programme.

Kontakt / E-Mail

Peter Soltesz

Peter Soltesz

Peter leitet eine Label- und Künstlerfirma mit Sitz in Budapest und leitet auch das IMMF Ungarn. Peter ist derzeit daran beteiligt, die ungarische IMPALA-Organisation auf den Weg zu bringen und frischen Bands und Künstler*innen bei der Entwicklung ihrer internationalen Karrieren zu helfen. Er wird in New York auf der Suche nach neuen Kontakten zu Labels, Booking-Agenturen und Manager*innen sein, die daran interessiert sind, neue Künstler*innen zu entdecken, und sich mit gleichgesinnten Profis in Verbindung setzen, die mehr über die Region Mittelosteuropa erfahren möchten.

Kontakt / E-Mail

Petr Blažek

Petr Blažek

Petr Blažek ist Musikmanager, Promoter, Sound Designer und Vorsitzender des Music Managers Forum CZ. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der professionellen Musikszene, arbeitet er mit hervorragenden tschechischen Veranstaltungsorten und Musiker*innen zusammen. Er leitet Mydy Rabycad, eine Band, die bei Glastonbury oder Sziget und anderen führenden tschechischen Festivals aufgetreten ist.

Kontakt / E-Mail

Philipp Scholz

Philipp Scholz

Philipp Scholz ist A&R Manager bei Kick The Flame Publishing und Gründer der Tightrope Agency. Er wird in New York nach neuen Partnermarken und anderen strategischen Partnerschaften suchen. Philipp Scholz ist Berlin Music Ambassador.

Kontakt / E-Mail

Rainer Scheerer

Rainer Scheerer

Rainer Scheerer ist Gründer und Inhaber von SPRINGSTOFF - empowering music, einem queer-feministischen Künstler*innen-Management, Label und Musikverlag aus Berlin. Er kommt aus dem Bereich der klassischen Musik als Opernsänger mit internationaler Karriere. Rainer Scheerer ist Mitglied im Sandbox Network und Berlin Music Ambassador auf der Suche nach Verbindungen zu Labels, Booking Agents & Publisher aus den USA.

Kontakt / E-Mail

Ralph Boege

Ralph Boege

Ralph Boege ist Geschäftsführer bei Paradise Distribution / Paradise Americas und sucht Künstler*innen und Labels (für Distribution Services, Monetization, Neighboring Rights Collection/ Music Recognition Technology Delivery).

Kontakt / E-Mail

Ramona Kappmeyer

Ramona Kappmeyer

Ramona Kappmeyer ist Head of Communications beim Reeperbahn Festival.

Kontakt / E-Mail

Ran Nir

Ran Nir

Ran Nir ist Miteigentümer und A&R der I Am You Music Group UG. Das Unternehmen ist ein Künstler*innen-Management, Publisher, Label und Booking-Agentur mit Sitz in Berlin, Deutschland. Ran sucht in den USA nach neuen Verbindungen für seine Künstler*innen in den Bereichen Labels, Vertrieb, Booking, Music Supervisors und Brands.
Ran repräsentiert den Act ORI, der beim Reeperbahn Festival Showcase @ A2IM auftreten wird.

Kontakt / E-Mail

Robert Gal

Robert Gal

Robert Gal ist Unternehmer mit über 16 Jahren Erfahrung in der digitalen Musik, beginnend in der Ära der Klingeltöne, Gründer mehrerer marktführender Unternehmen in der Region. Sein Ziel während der A2IM Indie Week ist es, Partner*innen für WMMusicDistribution (gegründet 2008) zu finden.

Kontakt / E-Mail

Sarah Stam

Sarah Stam

Sarah Stam ist eine in Amsterdam ansässige Musikliebhaberin, die sich auf Künstler*innen- und Labelmanagement innerhalb der (elektronischen) Musikszene konzentriert. Nachdem sie in der Vergangenheit für Spotify, Armada Music und die AEI Group gearbeitet hat, arbeitet sie heute unter dem Dach ihrer eigenen Firma SET THE TONE. In ihrer Arbeit mit YouTube-Labels wie Future House Music und NoCopyrightsSounds, die an der Spitze der unabhängigen Label-Modelle stehen, konzentriert sie sich auf Marketing, Branding und internationale Beziehungen.

Kontakt / E-Mail

Scharmien Zandi

Scharmien Zandi

Sarah Stam ist eine in Amsterdam ansässige Musikliebhaberin, die sich auf Künstler*innen- und Labelmanagement innerhalb der (elektronischen) Musikszene konzentriert. Nachdem sie in der Vergangenheit für Spotify, Armada Music und die AEI Group gearbeitet hat, arbeitet sie heute unter dem Dach ihrer eigenen Firma SET THE TONE. In ihrer Arbeit mit YouTube-Labels wie Future House Music und NoCopyrightsSounds, die an der Spitze der unabhängigen Label-Modelle stehen, konzentriert sie sich auf Marketing, Branding und internationale Beziehungen.

Kontakt / E-Mail

Sönke Strauch

Sönke Strauch

Sönke Strauch ist seit 2011 in der Musikbranche tätig, zunächst mit dem Plattenlabel Trickser und später mit seiner heutigen Firma ListenCollective. ListenCollective ist ein Plattenlabel, Booking-Agentur, PR-Agentur, Verlag und lokaler Promoter. Inzwischen vertreten sie mehr als hundert Künstler*innen aus der ganzen Welt. Sönke Strauch repräsentiert den Act RENATA ZEIGUER, der beim Reeperbahn Festival Showcase @ A2IM auftreten wird.

Kontakt / E-Mail

Stefan Penz

Stefan Penz

Stefan Penz ist Manager von Mother´s Cake, einem psychedelischen Rock-Trio, das die Underground-Szene in ganz Europa anregt. Er ist auch Gründer der in Österreich ansässigen Bookingagentur Govinda Artist Services. Stefan sucht neue Kontakte zu amerikanischen Labels, Booking-Agenturen und Verlagen, um sein Netzwerk in den USA zu erweitern.   

Kontakt / E-Mail

Stephan Rombach

Stephan Rombach

Stephan Rombach ist auf der A2IM Indie Week mit Details einer modularen Cloud-Lösung für die Verwaltung von unabhängigen Musikunternehmen vertreten. Er freut sich auf Treffen mit Labels, Distributoren, PR-Agenturen und Künstler*innenmanagern.
Stephan Rombach ist Berlin Music Ambassador.

Kontakt / E-Mail

Svea Schuhmann

Svea Schuhmann

Svea Schuhmann ist Head of Communications beim Reeperbahn Festival.

Kontakt / E-Mail

Tanju Boerue

Tanju Boerue

Tanju Boerue ist Head of Production beim Reeperbahn Festival.

Kontakt / E-Mail

Thea Zaitsev

Thea Zaitsev

Thea Zaitsev ist eine Künstlerin, Produzentin, Mixerin und Songwriterin, die zusammen mit ihrer britischen Geschäftspartnerin das Management- und Verlagsunternehmen Pieces of 8 Music mit Sitz in London und Tallinn leitet. Sie vertreten Grammy-prämierte Produzenten und Mixer sowie Künstler*innen aus ganz Europa und sind ständig auf der Suche nach neuen Projekten, an denen sie zusammenarbeiten, von der Entwicklung von Künstler*innen über Songwriting-Interessen bis hin zu potenziellen neuen Partnern für ihre Künstler*innen.

Kontakt / E-Mail

Tobias Lampe

Tobias Lampe

Tobias Lampe arbeitet für Superstition Entertainment und ist Senior A&R bei hfn. Musik, welches eines der Hauptlabels des Unternehmens ist. Er sucht nach strategischen Partner*innen in den Bereichen Lizenzierung, Promotion und Vertrieb.

Kontakt / E-Mail

18. – 19. Mai 2019

Peking

Berthold Seliger (GER)
© Matthias Reichelt

Berthold Seliger (GER)

Berthold Seliger ist Autor und Konzertagent. Er ist Gründer seiner eigenen Firma Büro für Musik, Texte & Strategien (gegründet 1988), die Künstler*innen in Europa vertritt, und er ist ein deutscher Tourneeveranstalter. Zu seinen neuesten Büchern gehören "Das Geschäft mit der Musik" (2013, 7. Auflage), "Klassikkampf" (2017, 2. Auflage) und "Vom Imperiengeschäft" (Mai 2019).

Kontakt / E-Mail

WeChat: BS1860, ID: subbotnik05

Prof. Dr. Carsten Winter (GER)

Prof. Dr. Carsten Winter (GER)

Carsten Winter ist Professor für Medien- und Musikmanagement, einer der Herausgeber des International Journal of Music Business Research (IJMBR), Vorstandsmitglied der International Music Business Research Association (IMBRA) und Gründungspräsident der Gesellschaft für Musikwirtschafts- und Musikkulturforschung e.V. Seine Forschungsgebiete sind strategisches Musikmanagement, Festivals, Musikstädte und strategische Medienentwicklung. Er interessiert sich für Musikstrategien in Asien, insbesondere in China.

Kontakt / E-Mail

Detlef Schwarte (GER)

Detlef Schwarte (GER)

Der Soziologe Detlef Schwarte ist Mitbegründer des Reeperbahn Festivals, Europas größtem Clubfestival und einer der weltweit wichtigsten Konferenzen für die Musik- und Digitalindustrie. Als Geschäftsführer ist er verantwortlich für die internationale Konferenz mit einem Programm von mehr als 300 Sessions, Networking-Events, Showcases und Preisverleihungen mit mehr als 5.000 Teilnehmer*innen aus 56 Ländern.

Kontakt / E-Mail

Eduardo García (GER)

Eduardo García (GER)

Eduardo García ist Mitbegründer und Geschäftsführer von German Wahnsinn, einem der am meisten ausgezeichneten Tonstudios in Deutschland. Als Leiter eines zwölfköpfigen Kollektivs von Kreativen und Toningenieuren entwickelt er story-driven Konzepte und Inhalte für Filme, Künstler*innen, Hörbücher und eine Vielzahl neuer Technologien.
Zusammen mit der Bestsellerautorin Cornelia Funke gründete er 2015 das Hörbuchlabel Atmende Bücher, das ausschließlich aufwändige Hörbuch- und Hörspieladaptionen des Autorenwerks produziert und veröffentlicht.
In Peking freut er sich darauf, kreative Köpfe zu treffen, die bereit sind, die Rolle des Audios in neuen Technologien und Cross-Media zu diskutieren und neu zu definieren.

Kontakt / E-Mail

Evelyn Sieber (GER)
© Rieka Anscheit

Evelyn Sieber (GER)

Evelyn Sieber studierte International Business mit den Schwerpunkten Finanzen und Eventmanagement, bevor sie ihre Karriere in einem ganz anderen Umfeld begann - in 5-Sterne-Hotels in Deutschland und Florida, USA. Im Jahr 2003 entschied sie sich, ihren Business-Anzug auszuziehen und in den Zirkus der Musikindustrie einzusteigen. Sie begann bei der Womex - der World Music Expo, wo sie sich in sechs Jahren zur Produktionsleiterin hocharbeitete. Seit 2010 ist sie Mitglied des Reeperbahn Festival Teams, dort ist sie für internationale Kooperationen und Showcases verantwortlich.

Kontakt / E-Mail

Frank Klaffs (GER)

Frank Klaffs (GER)

Frank Klaffs verfügt über 25 Jahre Erfahrung im Musikgeschäft als Urheber- und Labelmanager für Piranha Musik (Berlin) sowie als freier Musikpublizist. Neben seiner Tätigkeit als Co-CEO von Piranha Arts, das die internationalen b2b-Musikveranstaltungen WorldMusicExpo WOMEX und Classical:NEXT produziert, ist er Teil des Piranha Records-Teams sowie der Bildungs- und Beratungsbranche. Frank Klaffs sucht Geschäftspartner*innen in China, um den international vielfältigen Musikkatalog von Piranha Records zu bewerben und den Austausch mit chinesischen Musikprofis über B2B- und neue Geschäftsmöglichkeiten zu suchen.

Kontakt / E-Mail

Gareth Davies (GER)

Gareth Davies (GER)

Gareth Davies ist Head of International Sales für das erfolgreiche europäische Independent Dance Label Kontor Records. Er konzentriert sich auf die Entwicklung der globalen Label- und Verlagsnetzwerke und digitaler Strategien in bestehenden und neuen Märkten. Er freut sich darauf, mit Expert*innen in China zusammenzuarbeiten.

Kontakt / E-Mail

George van Wetering (NLD)

George van Wetering (NLD)

George van Wetering ist Komponist und Veranstaltungsorganisator. Er hat häufig an Chinas wachsender Musikfestivalszene teilgenommen und ist ausgiebig durch China gereist. Als Gründer der GAG, einer in Amsterdam ansässigen Konzertagentur, die Veranstaltungen mit chinesischen und europäischen Musiker*innen veranstaltet, freut er sich darauf, Musiker*innen zu treffen und sich mit Partner*innen und Investor*innen für zukünftige Veranstaltungen zu treffen.

Kontakt / E-Mail

Isla Angus (GBR)

Isla Angus (GBR)

Isla Angus ist Live-Musikagentin mit fast zwei Jahrzehnten Erfahrung in der Branche. Sie vertritt eine Liste erfolgreicher linksgerichteter und abenteuerlustiger Künstler*innen und nimmt an WISE teil, um neue Promoter*innen und Reiseveranstalter*innen aus China und anderen Ländern zu treffen. Sie vertritt auch ATC Live als Ganzes auf der Konferenz. Der Katalog umfasst die Künstler*innen Passenger, Whitney, Mac De Marco, The Lumineers, Kiefer Sutherland, Sleaford Mods, ALMA, Fontaines D.C, Big Thief, Tirzah und viele mehr.


Kontakt / E-Mail

Jennifer Gunn (NOR)

Jennifer Gunn (NOR)

Jennifer Gunn arbeitet bei MADE (Aurora, Sigrid), dort managt sie Künstler*innen wie SJUR, HAVSUN, Jens, Fred Well und Monarch. Sie ist die Vertreterin von MADE und möchte mehr über den chinesischen Markt und die Kultur erfahren. Sie freut sich darauf, Partner zu finden, die ihren Künstler*innen helfen, Türen in China zu öffnen.

Kontakt / E-Mail

Krzystof Pikula (POL)

Krzystof Pikula (POL)

Krzysztof Pikuła ist bei Independent Digital für die Neugeschäftsentwicklung verantwortlich. Das Unternehmen ist der führende unabhängige digitale Musikvertrieb in Mittel- und Osteuropa mit Sitz in Warschau, Polen. Independent Digital hat auch Büros in Berlin, Paris und Nairobi.

Kontakt / E-Mail

Marit Posch (GER)
© Birgit Kaulfuss

Marit Posch (GER)

Marit Posch ist Label Managerin bei Monkeytown Records & SSPB, Head of Publishing Monkeytown Publishing und Artist Manager von Modeselektor & Catnapp. Mit einem Jurastudium und einem Performance-Diplom in Oper/Stimme begann Marit als PR-Leiterin beim Berliner Label BPitch Control, Booking-Agentin bei Magnet Musik und leitete die Karriere von Modeselektor.
Im Jahr 2009 gründete sie Modeselektors Label Monkeytown Records und arbeitet seitdem in nahezu allen Bereichen des Labelgeschäfts: PR, Online-Marketing, Publishing sowie E-Commerce.

Kontakt / E-Mail

Paolo Pavanello (ITA)

Paolo Pavanello (ITA)

Paolo Pavanello ist Gründer und CEO von Metatron s.r.l. In den verschiedenen Funktionen als Business Management Company, Marketing-Agentur, Plattenlabel, Publisher, Booking-Agentur und Pressestelle war das Ziel von Metatron immer das gleiche: Spannende und einzigartige Ideen in die Tat umzusetzen und so vielen Menschen wie möglich nahe zu bringen. Um das Profil und das internationale Netzwerk des Unternehmens zu stärken, hofft er, die Kontakte in Asien zu intensivieren und neue Möglichkeiten in Bereichen wie Sub-Publishing und Booking zu finden. Sein Ziel ist es, neue Wege zu finden, ihre Musik zu nutzen und eine Zusammenarbeit mit verschiedenen chinesischen Profis einzugehen.

Kontakt / E-Mail

Patrick Daniel (GER)

Patrick Daniel (GER)

Patrick Daniel ist Delegations-Koordinator für die Spin-offs des Reeperbahn Festivals in Peking und New York und freier Mitarbeiter der Musikindustrie in Berlin für Snowhite Records & Artist Management, Synästhesie Festival, HIFI/LOFI Records und das VUT Music Industry Women Mentoring Programme.

Kontakt / E-Mail

Rachael Patterson (GER)
© Rebecca Crawford

Rachael Patterson (GER)

Rachael Patterson ist Head of Artist Management bei K7 Music mit Sitz in Berlin und vertritt Künstler*innen wie Tricky, Mykki Blanco, Lafawndah, Niklas Paschburg, Hania Rani und andere. Sie ist bestrebt, die Interessen von Managementkund*innen in allen ihren Geschäftsbereichen zu vertreten und die Vertriebs-, Marketing- und Touringbeziehungen für die Geschäftsbereiche Label Group und Label Services von K7 auszubauen.

Kontakt / E-Mail

Ralph Klöss-Schuster (GER)

Ralph Klöss-Schuster (GER)

Ralph ist Gründer des Münchner Musikdienstleisters deedy music, der Künstler*innen mit chinesischen Verbindungen unterstützt, wie das Produzentenkollektiv C.O.W. 牛 und den Singer-Songwriter Lui Peng. deedy music arbeitet eng mit Manta Ray Music in Berlin zusammen. Gemeinsam repräsentieren sie eine breite Künstler*innenliste mit den Sänger*innen James Hersey, Alice Phoebe Lou und Lalu Right sowie der Rap-Ikone Che Lingo und dem Künstler/Produzenten narou. Bei WISE möchte er seine Kenntnisse des chinesischen Marktes erweitern, bestehende Beziehungen vertiefen und neue Möglichkeiten für seine Künstler*innen erschließen.

Kontakt / E-Mail

Sara Beretta (ITA)

Sara Beretta (ITA)

Sara Beretta arbeitet als Assistentin der Geschäftsführung und Beauftragte für internationale Beziehungen bei Metatron s.r.l., einer Musikbetriebsgesellschaft, einem Verlag sowie Plattenlabel. Ihre Arbeit konzentriert sich vor allem auf das Management von Künstler*innen und die Koordination der internationalen Beziehungen und Aktivitäten mit ausländischen Partner*innen, insbesondere mit digitalen Verleihern, Pressestellen und Subverlagen. Sie glaubt, dass die Reise nach China es dem Unternehmen ermöglichen wird, ein neues Abenteuer zu beginnen und das Geschäft in einem der am schnellsten wachsenden und vielversprechendsten Märkte der Welt auszubauen.

Kontakt / E-Mail

Sarah Stam (NLD)

Sarah Stam (NLD)

Sarah Stam ist eine in Amsterdam ansässige Musikliebhaberin, die sich auf Künstler- und Labelmanagement in der Musikszene konzentriert. Nachdem sie in der Vergangenheit für Spotify, Armada Music und die AEI Group gearbeitet hat, arbeitet sie derzeit für ihr eigenes Unternehmen SET THE TONE mit den Schwerpunkten Marketing, Branding und internationale Beziehungen. Als Artist Managerin unterstützt sie den britischen Musiker, Produzenten und DJ Ellis. Sarah ist auch eng mit der globalen Bewegung SheSaidSo verbunden, die Gleichberechtigung und Vielfalt in der Musikindustrie fördert.

Kontakt / E-Mail

Steinunn Arnardóttir (GER)

Steinunn Arnardóttir (GER)

Steinunn Arnardóttir ist Director of Engineering bei Native Instruments, einem führenden Hersteller von Software und ergänzender Hardware für die computerbasierte Musikproduktion und das DJing. Da China ein schnell wachsender Markt für Musikproduktion ist, wird WISE eine Plattform sein, auf der Informationen ausgetauscht und Netzwerke ausgebaut werden können.

Kontakt / E-Mail

Steve Mayall (GBR)

Steve Mayall (GBR)

Steve Mayall ist Geschäftsführer und Mitbegründer von Music Ally. Er ist spezialisiert auf die zukünftige Ausrichtung der globalen Musikindustrie und arbeitet in den Bereichen Beratung, Strategie, Marketing Services, Training und Events. Er möchte seine Kenntnisse des chinesischen Marktes erweitern und neue Kontakte knüpfen.

Kontakt / E-Mail

Sven Hasenjäger (GER)

Sven Hasenjäger (GER)

Sven Hasenjäger ist Geschäftsführer der deutschen Musikmanagementgesellschaft 380 Grad, wo er Künstler*innen wie Ólafur Arnalds, Lambert, Boy, Ann Ternheim, Stimming u.a. leitet und Co-CEO der deutschen Filmmusikagentur Film Musik Produktion und der neuen Gesellschaft Analogify. In China ist er auf der Suche nach strategischen Partner*innen im Synchronisations-, Lizenz- und Soundtrackgeschäft.

Kontakt / E-Mail

Das Reeperbahn Festival International Programm wird seitens des Auswärtigen Amtes gefördert. Im vorausgegangenen Bewerbungsverfahren ausgewählte Delegates kleiner und mittlerer Unternehmen erhalten in diesem Rahmen einen Reisekostenzuschuss, Delegates größerer Unternehmen reisen auf eigene Kosten mit.